Qualitätskontrolle von Folien im Prozess Messen auf ganzer Fläche - Quality Engineering

Qualitätskontrolle von Folien im Prozess

Messen auf ganzer Fläche

Anzeige
Mit einer Plattform zur vollständigen Inline-Vermessung technischer Folien und sonstiger Bandwaren will Prones eine Lücke besonders im Kunststoff-Markt schließen. PIQ.trasys ermöglicht laut Hersteller eine vollflächige Hochpräzisionsvermessung und die Qualifizierung direkt im Produktionsprozess.
Mit PIQ.trasys gibt Prones Automation der Kunststoff-Industrie ein System an die Hand, das die Qualitätssicherung bei der Herstellung von High-Tech-Folien erleichtern soll. Das System lässt sich beim Kalandrieren, bei der Folien-Extrusion, beim Kaschieren, beim Foliengießen oder bei der Folienveredelung einsetzen. Unternehmen, die mit PIQ.trasys arbeiten, können dadurch ihre Produktqualität verbessern und die Prozessgeschwindigkeiten erhöhen. Zudem verringert das Verfahren den Ausschuss und die Produktionskosten erheblich.
Mit der Messplattform PIQ.trasys können Unternehmen die flächendeckende hochpräzise Vermessung von Folien, Bandwaren und Blechen direkt innerhalb des Produktionsprozesses realisieren. Die zu vermessenden Präzisionsfolien werden beispielsweise in der Batteriefolien-Produktion, für elektronische Bauelemente, in der Medizintechnik, in der Umwelttechnik und in der Solarindustrie verwendet. Für Anlagen- und Folienhersteller gibt es PIQ.trasys außerdem auch als Nachrüstlösung.
Direkte Einbindung in IT-Infrastruktur
Die Standard-Plattform kann direkt in die Produktion sowie in die IT-Infrastruktur integriert werden. Ausgegeben werden können gewonnene Daten schließlich als csv-file, in Regelkartendarstellung oder als Ausgabedatei für nachfolgende QM-Systeme wie zum Beispiel Q-DAS oder Böhme & Weihs. Dadurch wird die Integration in die vorhandene Umgebung zusätzlich erleichtert. PIQ.trasys ermöglicht dann die direkte Prozessregelung in Echtzeit und das fundierte Datenmanagement zur leistungsfähigen Qualitätssicherung.
Das Material wird traversierend flächendeckend vermessen. Erreicht wird dies durch den Einsatz von zwei Triangulationslasern in Verbindung mit präzisen Linearantrieben. Die Laser stellt hier der Anbieter Keyence zur Verfügung.
Im Gegensatz zur bisher auf diesem Gebiet vorherrschenden Punktmessung kann durch die vollständige Vermessung über die gesamte Folienbreite der Ausschuss deutlich reduziert werden. Bei der Dickenmessung in der Produktion und in Echtzeit gelingt PIQ.trasys dabei eine Verbesserung von 10 µm auf 1 µm.
Laser-Technik sorgt für Präzision
Diese hohe Genauigkeit erreicht das System durch die hochpräzise Laser-Messtechnik sowie die innovative Positionierung des Messkopfes. Hochpräzise Qualitätssicherung funktioniert mit PIQ.trasys als zugeschnittener QS-Gesamtlösung auch bei schnellen Prozessabläufen: Während mit bisherigen Messmethoden ein Folien-Vorschub von 30 Metern pro Minute möglich ist, schafft PIQ.trasys rund 50 Meter pro Minute.
Mit PIQ.trasys lässt sich der laufende Prozess in Echtzeit regeln. Dafür liefern die Mess-Plattform sowie die dazugehörige QS-Software die Daten zur optimalen Steuerung der Anlage an die standardisierte Anlagen-Schnittstelle. So kann etwa bei einer Abweichung der Walzenabstand direkt nachgeregelt werden. Dadurch erfolgt eine Stabilisierung der Produktparameter.
Ein wichtiger Teil der QS-Gesamtlösung ist zudem die lückenlose Dokumentation der Produktionsdaten – damit kann zum Beispiel leicht und zu jeder Zeit nachvollzogen werden, wann es im Prozess zu Abweichungen kam.
Messplattform treibt Innovationen an
High-Tech Produkte und -Anwendungen verlangen nach hochpräzisen Komponenten. Allein die Herstellung von Isolationsfolien für Hochleistungsbatterien hat einen dringenden Bedarf an innovativen Mess-Plattformen zur Qualifizierung der Produkte.
Mit PIQ.trasys möchte Prones nicht nur eine wichtige Produktionsunterstützung für neue Materialien liefern, sondern auch die Entwicklung innovativer Produkte und Applikationen fördern, die unter bisherigen Bedingungen möglicherweise noch gar nicht umsetzbar sind.
Prones entwickelt PIQ.trasys im Rahmen eines ZIM-geförderten Projektes. Der erste Prototyp ist aufgebaut und wird aktuell mit Mustermaterialien verifiziert und validiert. ■
Anzeige

Quality Engineering

Messe Control

Die Welt der Qualitätssicherung zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

Videos

Die QS-Branche vor der Kamera

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de