Messtechnik Präzise Daten unter rauen Bedingungen - Quality Engineering

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Messtechnik

Präzise Daten unter rauen Bedingungen

Anzeige
Das CNC-3-Koordinatenmessgerät Mistar 555 von Mitutoyo in Auslegerbauweise ist eigens für den Einsatz in Werksumgebungen entwickelt worden und kombiniert automatisiertes Messen mit Flexibilität, Zuverlässigkeit und Nutzerfreundlichkeit. Eine hohe Verfahrgeschwindigkeit und Beschleunigung sorgen für schnelle Messabläufe. Ihre spezifizierte Längenmessabweichung erreicht es bei einer Temperatur zwischen 10 und 40 °C. Der Ziffernschrittwert beträgt 0,1 μm. Das Längenmesssystem ist widerstandsfähig auch bei widrigsten Bedingungen. Ihre Unabhängigkeit von Druckluft lässt ihre Platzierung auch in Bereichen zu, an denen keine Druckluftversorgung zur Verfügung steht.

Zudem bringt der Hersteller ein Multisensor-Formmessgerät für Oberflächenrauheit und Kontur namens Formtracer Extreme SV-C4500CNC Hybrid Type 1 auf den Markt. Das neue Gerät ist mit drei separaten, wechselbaren Sensoren ausgerüstet. Dadurch ergibt sich die Funktionalität von drei individuellen vollautomatischen CNC-Instrumenten in einem Gerät. Der Formtracer ist ausgestattet mit einem Oberflächenrauheitsdetektor, einem Konturdetektor und einem konfokalen chromatischen Punktsensor (CPS) unter Nutzung der axialen chromatischen Aberration. Damit bietet er die Möglichkeit taktiler sowie berührungsloser Messungen. Der Kunde hat die Wahl zwischen dem Modell 1A mit dem konfokalen chromatischen Punktsensor CPS2525 mit einer Auflösung von 25 nm und dem Modell 1B mit dem CPS0517-Sensor mit einer Auflösung von 5 nm.
Die neue Tag Lens – ein Akronym für „Tunable Acoustic Index Gradient“ – beeindruckt mit einer Fokussier-Frequenz von 70 kHz. Das Objektiv bedarf zum Fokussieren keinerlei mechanischer Bewegung. Piezo-Signale leiten die Fokus-Anpassung ein. Sie überzeugt mit dem 40-fachen Arbeitsabstand gegenüber herkömmlichen Objektiven.
Aufgrund der stark erweiterten Schärfentiefe ermöglicht sie in Kombination mit einem telezentrischen Objektiv den Einsatz als Schlüsselkomponente in ultra-schnellen Bildverarbeitungs-Prüfgeräten – zum blitzschnellen Auslesen von QR-Codes oder zur Ausschuss- und Toleranzüberprüfung.
Mitutoyo, Neuss
Halle 7, Stand 7401
Anzeige

Quality Engineering

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

Videos

Die QM-Branche vor der Kamera

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Messe Vision

Die Bildverarbeitungs-Branche erneut zu Gast in Stuttgart

Anzeige