Fachkongress zur E-Mobilität und große Jubiläumsfeier

150 Jahre Mahr

Ulrich Kaspar, Geschäftsführer Mahr und Uwe Kauder, Vertriebsleiter Mahr
Anzeige
E-Mobilität bleibt Zukunftstrend, aber auch der Verbrennungsmotor bietet Optimierungspotenzial. Dies war die Botschaft der Referenten des Fachkongresses zur Mobilität der Zukunft, den Mahr anlässlich seines 150-jährigen Jubiläums veranstaltete. Den offiziellen Festakt zum Firmenjubiläum feierte der Applikationsspezialist für Messtechnik zusammen mit 2.000 Gästen aus Politik, Verbänden und Wirtschaft.

Prof. Dr.-Ing. Günter Spur, TU Berlin, zeigte die Bedeutung der Messtechnik für die Qualitätssicherung auf. Dr. Olaf Dübel von der Volkswagen AG berichtete, dass man derzeit sowohl an verbrauchsarmen Verbrennungsmotoren arbeitet, wie auch E-Motoren neu entwickelt. Dr. Rolf Leonhardt von der Bosch GmbH betonte, dass die Produktion von Motoren erst einmal zweigleisig laufen wird: Der E-Motor hält Einzug aber auch die Effizienz und Umweltfreundlichkeit der Benzin- und Dieselmotoren kann und wird weiterhin optimiert werden. Dipl.-Ing. Pattrick Pfeiffer von der TU Darmstadt machte deutlich, das man, um einen E-Antrieb langstreckentauglich zu machen, völlig neue Produktions- und Messverfahren braucht. Mahr-Geschäftsführer Stephan Gais, betonte, dass im Rückblick viel Kontinuität von der Mahr-Gruppe ausgeht: „Sechs Firmenchefs in 150 Jahren, dass ist schon ungewöhnlich – und auch ein Gewinn.“ Als Erfolgsrezept von Mahr nannte er langfristiges, nachhaltiges Denken als inhabergeführtes Familienunternehmen und Verantwortung für Mitarbeiter und Kunden.
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de