Startseite » Allgemein »

16. Fachmesse für Prüftechnik: Zwick Roell lädt ein zur testXpo

Allgemein
16. Fachmesse für Prüftechnik: Zwick Roell lädt ein zur testXpo

Anzeige
In diesem Jahr wird die testXpo, die internationale Fachmesse für Prüftechnik, vom 22.-25. Oktober in Ulm stattfinden. In den letzten 16 Jahren hat sich diese Veranstaltung international einen exzellenten Ruf erworben. Neben den Firmen der Zwick Roell Gruppe zeigen weitere Partnerfirmen Mess- und Prüfgeräte für die zerstörende und zerstörungsfreie Prüfung sowie für physikalische Charakterisierungen. Vorträge namhafter Experten sowie praktische Vorführungen runden das informative Angebot ab.

Branchenspezifische Lösungen
Erstmals wird in diesem Jahr die Messe in einer gerade neu erbauten 5200 m2 großen Produktionshalle stattfinden. Anders als bei den üblichen Messen sind die Exponate firmenübergreifend in „Zentren“ der Werkstoff- und Bauteilprüfung zusammengefasst. Beispielsweise gibt es Zentren für Metall, Kunststoff, Automotive, Baustoff und Medizin. Dies gibt den Gästen die Möglichkeit, schnell ihr Interessensgebiet zu finden und ihre Prüfanforderungen mit den Experten zu diskutieren. Daneben gibt es den Bereich „Geprüfte Lebensqualität“, der eine Reihe interessanter Prüfungen aufzeigt, die uns das tägliche Leben erleichtern, z.B. das Prüfen von Sport-Schuhen, Outdoor-Textilien oder Texturprüfungen an Gebäck.
Wirtschaftliche Dienstleistungsangebote zeigen Aufrüstungs- oder Modernisierungsmöglichkeiten von elektromechanischen oder servohydraulischen Prüfmaschinen, Pendel-Schlagwerken oder Dauerstandsprüfmaschinen. Zwick hat außerdem ein umfangreiches Service-Paket vorbereitet, das nicht nur den technischen Service beinhaltet, sondern ebenso die Planung, Instandhaltung, Kalibrierung, Modernisierung, Auftragsprüfung, Schulung und Seminare.
Kompetenz-Zentrum
Dreh- und Angelpunkt ist die intelligente Prüfsoftware testXpert II, die sowohl für statische als auch dynamische Tests einsetzbar ist. Sie berücksichtigt optimal die besonderen Anforderungen der einzelnen Branchen. Internationalen Teams ermöglicht die flexible Prüfsoftware durch eine Online-Sprachumschaltung eine sprachenunabhängige Bedienung und damit eine wesentliche Vereinfachung der Kommunikation. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema Sensorik. Hier werden Neuheiten aus den Bereichen Dehnungs- und Kraftmessung im Detail präsentiert und erläutert wie z.B. die berührungslosen Extensometer videoXtens und laserXtens.
Neues und Bewährtes
Neben der bewährten konventionellen Prüftechnik gibt es zahlreiche Neuentwicklungen, z.B. eine neue Prüfmaschinen-Reihe (zwicki-Linie) von 0.5 kN bis 5 kN, neue Prüfmaschinen für die Kunststoff-Industrie (Fallwerke, Fließprüfgerät, HDT/Vicat), neue Härteprüfer (ZHU topLine), neue Extensometer (laserXtens und videoXtens mit neuen Funktionen), neue Probenhalter für Garne gemäß Marks & Spencer), neue Prüfwerkzeuge und Automatisierungslösungen (robo-testB). Prüfexperten sind für jede Branche verfügbar, um Fragen zu beantworten und wertvolle Tipps für die Praxis zu geben.
Attraktives Rahmenprogramm
Die Fachmesse bietet mehr als nur Produktinformationen und Exponate. Attraktive Präsentationen und interessante Diskussionsrunden sind weitere Anziehungspunkte. Hochkarätige Vorträge in Deutsch und Englisch über aktuelle Themen und informative Workshops sorgen für eine umfangreiche und praxisorientierte Information.
Anmeldungen und weitere Informationen unter:
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de