Allgemein

3D-Oberflächenispektion in Echtzeit

Anzeige
Mit einer neuartigen, patentierten Variante des Verfahrens Shape-from-Shading wird die optische, dreidimensionale Erfassung von Oberflächen in Echtzeit Realität. Damit können beispielsweise Prägungen, Profile, Säge- und Schleifriefen sowie Beschädigungen auch an bewegten Objekten erfasst und analysiert werden. Es ist nur eine einzige Bildaufnahme erforderlich, die über Strahlteiler simultan mit mehreren Kameras und speziellen Beleuchtungseinheiten erfolgt. Je nach Anwendung können verschiedene Gesichtsfelddurchmesser zwischen 150 mm und 5 mm realisiert werden. Die Höhenauflösung variiert dabei von ca. 20 µm bis 1 µm. Voraussetzung für die Anwendbarkeit der Methode sind gleichmäßig geformte Oberflächen ohne Hinterschneidungen und scharfe Kanten. Besonders geeignet ist das Verfahren auch zur Rauigkeitsmessung. Hervorzuheben ist neben der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit ein günstiges Preis/Leistungsverhältnis.

in-situ, Sauerlach
QE 526
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de