Startseite » Allgemein »

Der Blick in den Gießkanal

Bildverarbeitungssystem zur Verschleißmessung
Der Blick in den Gießkanal

Anzeige
Erstmals erlaubt ein Bildverarbeitungssystem die optische Verschleißmessung im Gießkanal von Stahlgießpfannen. Eine Erleichterung im Betrieb von Stranggießanlagen: Die feuerfesten Schiebeplatten zum Verschließen des Kanals halten nur wenige Zyklen aus und werden bislang mittels eines Hakens manuell überprüft. Diese nicht mehr zeitgemäße Vorgehensweise lässt sich jetzt ersetzen. Dazu hat Bi-Ber sowohl die Hardware als auch die BV-Software für ein tragbares Prüfgerät entwickelt. Ausgestattet mit einer integrierten Kamera blickt es durch ein Rohr über einen Spiegel auf die Innenwand des Gießkanals. Mittels eines Tablet-PC werden in Abhängigkeit vom Drehwinkel des Prüfgeräts einzelne Kamerabilder automatisch aufgezeichnet, gespeichert und nach einer vollen Umdrehung des Rohres im Gießkanal zu einem Panoramabild vom Umfang des Arbeitsbereichs zusammengefügt. So kann die Tauglichkeit des Gießkanals für weitere Produktionszyklen festgestellt oder ausgeschlossen werden. Das Kontrollsystem lässt sich in eine Automatisierungslösung für den Schieber von Stahlgießpfannen einbinden.

Bi-Ber, Berlin, www.bilderkennung.de
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING P1
Ausgabe
P1.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de