Allgemein

Einstell- und Messtechnik

Anzeige
Preiswerte Einstell- und Messgeräte werden recht schnell mit Messuhren oder Projektoren in Verbindung gebracht. Dies ist nicht ganz richtig! Spätestens seit der Markteinführung des Zoller Einstell- und Messgerätes „smile“ im Jahre 2000 wurde die Schallgrenze für Kameratechnik unterbrochen und auch in diesem Preissegment die nahezu 30-jährige Ära des Profilprojektors, zumindest bei Zoller, beendet. Das „smile“, ein manuelles Tischgerät mit automatisch messender BV und Schneidenformerkennung wurde seither weltweit 550 Mal verkauft. Der Erfolg des „smile“ hat dazu geführt, dass diese Produktlinie konsequent weiterentwickelt und an die Wünsche des Marktes angepasst wurde. So gibt es das „smile“ heute in zwei Größen, das „smile 400“ mit einer Messlänge von 400 mm und das „smile 500“ mit einer Messlänge von 500 mm, alternativ 600 mm. „smile 400“ bietet einen Messdurchmesser von 320 mm, wobei 400 mm beim „smile 500“ Standard sind.

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de