Allgemein

IBM macht PROSTEP zum PLM-Integrationspartner

Anzeige
Für die Weiterentwicklung ihrer PLM-Strategie hat IBM vor kurzem das so genannte Product Development Integration Framework (PDIF) vorgestellt, das die PLM-Integration auf eine neue Grundlage stellt. Das Framework wird es Unternehmen ermöglichen, ihre Systeme und Anwendungen für das Product Lifecycle Management über eine serviceorientierte Architektur (SOA) zu verbinden und flexible Geschäftsprozesse aufzusetzen, die auf wieder verwendbaren Services basieren und unabhängig von starr kodierten Schnittstellen sind. Zu den ersten Integrationspartnern, die Lösungen für das auf offenen Standards basierende Framework entwickelt haben bzw. ihre Lösungen auf PDIF portieren werden, gehört die Darmstädter PROSTEP AG, die Software und Dienstleistungen für die Produktdatenintegration anbietet.

Im Unterschied zu systemzentrischen Integrationen wie sie für klassische Schnittstellen charakteristisch sind, verfolgt IBM PDIF einen prozessorientierten Integrationsansatz, das heißt die Informationen werden nicht in das Format bzw. die Struktur eines Empfängersystems umgewandelt, sondern über standardisierte Dienste in den jeweiligen Prozessen bereitgestellt. Grundlage hierfür ist die serviceorientierte Architektur. IBM hat bereits im Oktober neue Software und Services für SOA präsentiert, darunter eine auf der WebSphere Business Service Fabric basierende SOA-Technologieplattform. IBM PDIF erweitert diese Plattform und integriert nun auch Anwendungen von Geschäftspartnern und Business Services für die digitale Produktentwicklung und andere damit verbundene Geschäftsprozesse, die auf SOA basieren.
PROSTEP, Darmstadt
QE 502
Anzeige

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Control 2019

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING 1
Ausgabe
1.2019
LESEN
ABO

Control 2019

Die Welt der Qualitätssicherung vom 07. bis 10. Mai 2019 zu Gast in Stuttgart

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de