Allgemein

Innovationsmanagement Quelle erfolgreicher Produkte

Anzeige
Die Marktmechanismen ändern sich grundlegend. Aufgrund des vorherrschenden Überangebots wird die Nachfragemacht zum dominierenden Faktor. Strategien, die früher erfolgreich waren, führen nun schnell in das wirtschaftliche Abseits. Nur wer diese Änderungen in seinem Marktsegment erkennt und den erforderlichen Paradigmawechsel im Unternehmen durchsetzt sowie seine Innovationssteuerung auf die geänderten Anforderungen anpasst, kann profitables Wachstum generieren. „Deutsche Unternehmen müssen sich damit abfinden, dass Qualität nicht nur aus Deutschland kommt. Qualität im Sinne von Made in Germany ist keine Wettbewerbsdifferenzierung mehr“, erklärt Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulf Pleissner, Geschäftsführender Gesellschafter der TMG Technologie Management Gruppe Markt und Innovation in Karlsruhe. Die Anwendung von Technologie ist seiner Ansicht nach kein Privileg der Deutschen, im Gegenteil: „Die globalen Wachstumsländer sind sehr oft schneller in der Anwendung neuer Technologien.“ Um im globalen Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können, ist es daher erforderlich, dass Unternehmen ihr Wissen produktiver und kreativer nutzen. Hierfür sind das Erkennen von Bedürfnisstrukturen, Flexibilität, eine strukturierte Entscheidungsfindung sowie eine gemeinsame Zielverpflichtung in Unternehmen unabdingbar.

TMG Technologie Management Gruppe, Karlsruhe
QE 508
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de