Startseite » Allgemein »

Kalibrierung von Vakuumgeräten

Allgemein
Kalibrierung von Vakuumgeräten

Vakuumgeräte genau zu kalibrieren ist schwierig. Sie sind generell nur gegen andere Kalibratoren kalibriert, was nur eine geringe Genauigkeit in diesem Druckbereich zur Folge hat. Das neue Kalibriergerät „Furness Rosenberg Absolutdruck Standard“ dient der Kalibrierung von Vakuumtransmittern. Es kann Drücke von 1 Pa bis zu 7 kPa Absolutdruck mit einer Auflösung von 0,0002 Pa bei 0 bis 2 kPa und 0,02 Pa bei 2 bis 7 kPa messen. Die Genauigkeit ist bei 100 Pa besser als 0,01 Prozent vom Messwert und 0,03 Prozent bei 10 Pa. Diese Werte galten bisher als unerreichbar.

A QE 603
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de