Startseite » Allgemein »

Konfokale Sensoren in Hybrid-Technologie

Allgemein
Konfokale Sensoren in Hybrid-Technologie

Anzeige
Die Vorteile zweier erfolgreicher konfokaler Bauformkonzepte kombiniert der neue konfokal-chromatisch messende Sensor optoNCDT2403 von Micro-Epsilon. Er ist mit 8 mm Außendurchmesser ähnlich schlank wie die Miniatursensoren der Serie optoNCDT2402, kann aber aufgrund seiner größeren numerischen Apertur deutlich mehr reflektiertes Licht aufnehmen. Vor der dünnen Gradientenindex-Linse des Miniatursensors mit ihrem exakt angepassten Brechungsindexprofil ist im Lichtweg eine Vorsatzlinse positioniert. Über diese so genannte Relaisoptik kann dank der größeren Divergenz erheblich mehr vom Messobjekt reflektiertes Licht detektiert werden. Dies ist von Vorteil, wenn etwa der Sensor verkippt werden muss und das reflektierte Licht nur unter einer Winkelabweichung in den Sensor gelangt.

Die Relaisoptik vergrößert zudem den Grundabstand des Sensors, der daher auch weiter entfernt vom Messobjekt platziert werden kann. Typische Anwendungen für diese Sensorbauform sind daher beengte Einbausituationen mit erforderlichem Grundabstand bei nicht optimal reflektierenden Messobjekt-Oberflächen. Vier Sensoren mit Messbereichen zwischen 0,4 mm und 10 mm und axialem Strahlausgang werden zum Produktstart angeboten.
Mikro-Epsilon, Ortenburg
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de