Allgemein

MATERIALICA schließt erfolgreich ab

Anzeige
Mit einem Aussteller- und Besucherzuwachs hat die 2. Internationale Fachmesse für innovative Werkstoffe, Verfahren und Anwendungen am 30. September 99 abgeschlossen. Mit 363 Ausstellern aus 16 Ländern wurde ein plus von 37% verzeichnet, bei den 7100 Besuchern aus 44 Ländern betrug das Plus 30%. Rund 2100 teilnehmer verzeichnete der bislang größte Kongress zum Thema Werkstoffe in Europa. Der Fachkongress EUROMAT und WERKSTOFFWOCHE bestätigte damit seine Leitfunktion als europäischer Spitzenkongress der Werkstoffbranche. Große Resonanz bei Ausstellern und Besuchern fanden auch die Vollständigkeit und Übersichtlichkeit des Messeangebotes sowie die neuen Sonderschauen Light Metal World, Rapid World und Surface World. Besonders positiv bewertet wurde von allen Beteiligten auch die neue Präsentationsplattform MATERIALICA FORUM, wo mitten im Messegeschehen dem Publikum neue Werkstoffe, Anwendungen und Verfahren vorgestellt wurden. Auch die Marktentwicklung wurde von den Ausstellern und Besuchern deutlich positiv eingeschätzt: 73% der Aussteller und 78% der Besucher schätzten die gegenwärtige Marktlage als ausgezeichnet bis gut ein. „Die Marktentwicklung unterstreicht eindeutig die wachsende Bedeutung der neuen Werkstoffe und damit den Stellenwert der MATERIALICA als europäische Ideenbörse der Branche auch in Zukunft“, so Messegeschäftsführer Dr. Joachim Enßlin.

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de