Allgemein

Messtechnik von Zoller

Anzeige
Auf 200 m² präsentiert Zoller mehr als 20 Gerätevarianten. Beispielsweise das preiswerte Einsteigermodell smile 400. Wie alle Einstell- und Messgeräte aus dem Hause Zoller ist dieses Gerät bedienerunabhängig, schnell, µ-genau sowie serienmäßig mit der automatischen Nullpunktüberwachung ausgestattet. Insbesondere für Schleif- und Schärfbetriebe zeigt der Spezialist für Prüf- und Messtechnik eine Auswahl an Messgeräten. So etwa die Universalmessmaschinen genius 3 und genius 3 mit Belademagazin, beide mit vollautomatischer Komplettvermessung und NUMROTOplus-Schnittstelle. Außerdem das smarTcheck zum werkstattgerechten Messen der Außenkontur von Werkzeugen.

Neben den bekannten vertikalen und horizontalen Mess- und Einstellgeräteserien präsentiert Zoller zusätzlich spezielle Soft- und Hardware zum Messen, Einstellen und Prüfen von Reibahlen, Messerköpfen und Kurbelwellenfräsern.
Passend zu den hoch entwickelten Mess- und Einstellgeräten stellt der Spezialist für Prüf- und Messtechnik im Bereich der Bildverarbeitungstechnologie verschiedene Neuentwicklungen vor:
Zum Beispiel die automatische Schneideninspektion. Durch diese wird der Aufwand der Verschleißkontrolle auf ein Minimum reduziert. Während des Messablaufs werden automatisch Auflichtbilder der Schneiden erzeugt und entsprechend des Werkzeugs gespeichert. Nach erfolgtem Messablauf kann man schnell und einfach den Zustand aller Schneiden in einer umfassenden Übersicht überprüfen. Eine Besonderheit ist die Qualität der Schneidenbilder, die durch ein speziell entwickeltes LED-Auflicht erzeugt werden. In Verbindung mit dem genius 3 gibt es jetzt auch die Mess- und Prüfmöglichkeit für die Schneidkantenpräparation. Bei diesem berührungslosen Verfahren wird die komplette Schneidkantenverrundung bei Bohrern und Fräsern ausgewertet. Neben der visuellen Darstellung mit 200– oder optional 500facher Vergrößerung als gesamtscharfes Bild erfolgt die segmentweise Berechnung der vorhandenen Kontur und Breite. Obwohl das genius 3 bereits in der Grundsoftware über automatische Messabläufe verfügt, bietet Zoller nun eine weitere Vereinfachung in der Bedienung. Die Software assistant ermöglicht das Erstellen vollautomatischer Messabläufe ohne Schulungsaufwand.
E. Zoller, Freiberg
Halle 3 Stand D24
QE 543
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de