Allgemein

Messverstärker mit variabler Trägerfrequenz

Anzeige
Trägerfrequenz-Messverstärker werden bevorzugt zum Messen von Dehnungsmessstreifen und zwingend zum Messen mit induktiven Aufnehmern eingesetzt. Dabei bietet das Trägerfrequenz-Verfahren die bekannten Vorzüge:

  • Unempfindlich gegenüber Störsignalen wie Thermospannungen, Netzspannungen, elektrische und magnetische Kopplungen durch selektive Übertragung,
  • Hohe Stabilität und sehr gute Genauigkeit.
Bisher müssen sich Anwender bereits vor dem Kauf zwischen einem Trägerfrequenz-Messverstärker mit einer niedrigen Trägerfrequenz (z.B. 500Hz) oder einer hohen Trägerfrequenz (z.B. 5kHz) entscheiden. Eine niedrige Trägerfrequenz (TF) bietet sich für DMS-Anwendungen mit langen Messleitungen an, da die Kabelkapazität keinen nennenswerten Einfluss mehr hat. Zudem ermöglicht sie eine hervorragende Linearität und kommt somit häufig für Kalibrieraufgaben zum Einsatz. Eine hohe TF (Standard 5kHz) hingegen benötigt man für Induktiv-aufnehmer sowie für DMS-Signale mit einer Dynamik bis 1 kHz. Hier liegt der Vorteil eindeutig in den besseren dynamischen Eigenschaften und in einer höheren Störsignalunterdrückung (mehr Abstand zur Netzfrequenz 50Hz). Mit dem neuen 4-kanaligen Trägerfrequenz-Messverstärker-einschub CA3540 für das universelle Messsystem AUTOLOG 3000 steht erstmals eine variable Trägerfrequenz zwischen 500 Hz und 5 kHz zur Verfügung. Also ein Messverstärker, der die Dynamik eines 5kHz und die hervorragende Stabilität eines 500Hz TF-Messverstärkers in sich vereint. Ermöglicht wird diese Flexibilität durch das neuartige Verfahren der digitalen Demodulation. Dabei wird sowohl das Messsignal als auch das Sense-Signal zeitgleich und hochauflösend digitalisiert.
Peekel Instruments, Bochum
Halle 9 Stand 9 – 262
QE 554
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de