Startseite » Allgemein »

Mit Color-Vision Farben exakt detektieren

Allgemein
Mit Color-Vision Farben exakt detektieren

Anzeige
Wenn die Graubildverarbeitung in der Qualitätssicherung an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt, dann erschließt die Farbbildverarbeitung viele noch ungenützte Anwendungen in allen industriellen Branchen. Das Merkmal Farbe in der Qualitätskontrolle erfolgt sowohl in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie, bei verschiedenfarbigen Kabelanschlüsse oder Bauteilen integrierter Schaltungen, als auch an Farbmarkierungen von wärmebehandelten Bauteilen. Farbkodierungen haben außerordentlich hohe Kombinationsmöglichkeiten und sind deshalb in der Industrie ein vielverwendetes System der Kennzeichnung.

Durch die Einbeziehung des Merkmales Farbe können bislang aufwändige Applikationen der Bildverarbeitung wesentlich vereinfacht werden. Mit einem kompletten Paket an integrierten Color-Vision-Tools setzt der neue DVT 535C im Preis-/Leistungsverhältnis völlig neue Maßstäbe bei Farb-Vision-Sensoren für Einsteiger. Im Gegensatz zu den meisten Farb-Vision-Sensoren aus dem unteren Preissegment ist der neue DVT 535C nicht auf eine einzige Funktion der maschinellen Bildverarbeitung beschränkt, wie beispielsweise die Farbsortierung. Mit einem kompletten Satz an Farbtools zum Sortieren, für den Farbabgleich und zur Defekterkennung ist er für eine breite Anwendungspalette ausgelegt.
Wie alle DVT-Vision-Sensoren setzt auch der neue Vision-Sensor die benutzerfreundliche Software IntellectTM ein. Sie macht die Bedienung, Programmierung und Installation extrem einfach und ist zu FrameWork rückwärtskompatibel. Gleichzeitig kündigt Cognex die neueste Version der Intellect-Software 1.4 mit zahlreichen Erweiterungen an. Dazu gehört ein neues ‚Flexible Flaw Detection’ Tool (FFD), das selbst bei zufälligen Prozessabweichungen sichere Inspektionsergebnisse liefert. FFD verringert die Anzahl der Inspektionsfehler auf Grund von Registrierungsfehlern, Verzerrungen durch die Optik und perspektivische Unterschiede. Das kompakte autarke System kann schnell und einfach als selbständige Einheit an beliebiger Stelle der Fertigungslinie integriert werden.
COGNEX Germany, Karlsruhe
QE 530
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de