Allgemein

Oerlikon Balzers entscheidet sich für GUARDUS MES

Anzeige
Der Pionier und Marktführer im Bereich Verschleißschutz-Beschichtungen Oerlikon Balzers AG hat sich im Bereich Qualitätsmanagement für die Softwarelösung GUARDUS MES entschieden. Im Zuge eines Rahmenvertrags mit der Ulmer GUARDUS Solutions AG werden alle nationalen und internationalen Werke von Oerlikon Balzers mit dem Manufacturing Executions System ausgerüstet. Das Ziel: Alle Prozesse im Qualitätsmanagement vereinheitlichen sowie weltweit reproduzierbar und nutzbar gestalten. Die Einführung der GUARDUS MES-Module für Computer Aided Quality (CAQ) beginnt an den deutschen Produktionsstandorten in Bingen und Stollberg sowie im Liechtensteiner Werk in Balzers. In einer ersten Phase beinhaltet der funktionale Umfang die Qualitätssicherung entlang der gesamten Wertschöpfungskette (inklusive SPC-Verfahren) und das Prüfmittelmanagement. Anschließend folgen die Module für das Audit-, Maßnahmen- und Reklamations-Management sowie für die Erstbemusterung. Der internationale Roll-Out von GUARDUS MES umfasst die Länder USA und Brasilien sowie den asiatischen Raum. „Nach einem intensiven Auswahlverfahren hat uns der integrierte und vor allem modulare Ansatz von GUARDUS MES überzeugt. Er ermöglicht es uns, die Lösung schrittweise einzuführen und stellt uns gleichzeitig alle notwendigen Funktionen in einem zentralen System, mit einer zentralen Datenbank zur Verfügung. So entsteht nicht nur eine breite Qualitätsmanagement-Lösung. Wir haben darüber hinaus auch die Perspektive des weiteren Ausbaus zu einem durchgängigen MES-System“, erläutert Harry Gerhäuser, IT-Leiter des Oerlikon Coating-Segmentes, die Entscheidung. Heidi Hering, Qualitätsleiterin International, fügt hinzu: „Mit GUARDUS MES haben wir eine Lösung gefunden, welche den strengen weltweiten Qualitätsanforderungen insbesondere in unserem Kernbereich Automotive vollständig gerecht wird“.

Oerlikon Balzers ist der weltweit führende Anbieter von PVD-Beschichtungen. Die innovativen Hartstoffschichten unter dem Markennamen BALINIT® sind nur wenige tausendstel Millimeter dünn. Werden Präzisionswerkzeuge und -bauteile mit BALINIT® beschichtet, steigt deren Leistungsfähigkeit um ein Vielfaches. Oerlikon Balzers entwickelt Schichten und Verfahren, produziert und verkauft Anlagen und Produktionseinrichtungen und bietet Beschichtungen sowie Wärmebehandlungen über ein dynamisch wachsendes Netz von über 80 Fertigungszentren in Europa, Amerika und Asien als Lohnservice an. Oerlikon Balzers gehört zum Schweizer Oerlikon-Konzern, einem welt-weit führenden Hersteller von Produktionssystemen, Komponenten und Dienstleistungen für High-Tech-Produkte.
GUARDUS Solutions AG, Ulm
QE 504
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de