Allgemein

Panasonic Electric Works und MPDV schaffen gemeinsam Transparenz

Panasonic Vertriebsleiter Reinhard Lenz (links) und Rainer Deisenroth, Vertriebsleiter bei MPDV
Anzeige
Fertigende Industrieunternehmen unterliegen in immer stärkerem Maße der Pflicht, die Entstehung ihrer Erzeugnisse zu dokumentieren und Qualitätsnachweise zu erbringen. Die Grundvoraussetzung dafür ist, dass die Produkte markiert und rückverfolgbar gekennzeichnet werden, um sie an jeder Stelle des Produktionsprozesses identifizieren und ihnen Produkteigenschaften, Qualitätsparameter, verwendete Materialien etc. im Sinne von umfassender Traceability zuordnen zu können.

Panasonic Electric Works, die B-to-B-Sparte des weltweit agierenden Elektronikkonzerns Panasonic, bietet ein breites Spektrum an Automatisierungssystemen, wobei sich der Fokus auf die Produktmarkierung und Qualitätssicherung richtet. Das breite Sortiment reicht von Laser-Markiersystemen, 2D-Code Lesern, industriellen Bildverarbeitungssystemen zur Qualitätssicherung über Sensoren für die Druck-, Weg- und Abstandserfassung sowie geregelten Antrieben und Steuerungen zur Datenakquisition. MPDV ist ein MES-Anbieter, der die Komponenten von Panasonic in seinem MES HYDRA integriert und Software-Lösungen für die genannten Aufgabenstellungen entwickelt und implementiert. Die Systeme decken die Bereiche Tracking, Tracing und Traceability ab, können aber auch um weitere MES-Komponenten wie BDE, MDE, CAQ und andere erweitert werden. MPDV-Lösungen wurden bereits nach FDA-Vorgaben validiert.
Panasonic Vertriebsleiter Reinhard Lenz: „MPDV ist seit mehr als einem Jahrzehnt einer unserer besten Kunden. Die Idee, dass sich aus diesem Kunden-Anbieter-Verhältnis eine Partnerschaft entwickelt, ist mit der Zeit gereift. Mitentscheidend für diese neuen Verbindung waren für uns jedoch nicht nur unsere kompatiblen Produktspektren, sondern insbesondere auch die Philosophie im Umgang mit Kunden, die MPDV mit uns teilt – Customer First.“
Zitat Rainer Deisenroth, Vertriebsleiter bei MPDV: „Mit Panasonic haben wir einen Hersteller gefunden, dessen zuverlässige Kleinsteuerungen wir seit vielen Jahren als Peripheriebaugruppen für die Maschinendatenerfassung erfolgreich einsetzen. Mit der erweiterten Zusammenarbeit in den Bereichen Lasermarkiersysteme, Bildverarbeitungssysteme und Sensorik sind wir zukünftig in der Lage, unseren gemeinsamen Kunden ein Komplettsystem zu liefern, das den stetig wachsenden Ansprüchen an eine integrierte Traceability-Lösung gerecht wird.“
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de