Allgemein

Russland: Top-Gütesiegel

Anzeige
Für Qualität und Zuverlässigkeit steht das Label „Made in Germany“ in Russland. Vor über 100 Jahren schon entstand der Begriff „nemezkoje katschestwo“ (deutsche Qualität). Die Begeisterung geht nach Angaben von GTAI so weit, dass rein-russische Unternehmen vor allem aus dem Industriesektor, aber auch aus der Konsumgüterbranche mit deutscher Qualität werben, wenn sie auf Maschinen oder Anlagen aus der Bundesrepublik produzieren. Typisch sind dann Slogans wie „Deutsche Qualität zu russischen Preisen“. Neben den Eigenschaften deutscher Waren schätzen die Russen seit jeher das Geschäftsgebaren und vor allem die Zuverlässigkeit deutscher Geschäftsleute und der Arbeiter. Ihnen geht der Ruf der Diszipliniertheit voraus. Sie gelten als bestens ausgebildet. Dieser Ruf hat teils absurde Folgen: Manche russische Autokäufer zahlen heute bewusst einen Aufpreis für Zoll und Transport für ein deutsches Automobil aus deutscher Produktion, selbst wenn dasselbe Modell wesentlich günstiger bereits in Russland gefertigt wird. ■

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de