Allgemein

SICK baut IO-Link – Portfolio aus

Anzeige
SICK präsentierte auf der Hannover Messe eine Reihe neuer IO-Link-Sensoren. Neben optisch-binären Geräte, z.B. Reflexions-Lichttaster wie die 3er-Sensorgeneration von SICK, werden erstmals auch Mehr-Bit- und nichtoptisch-binäre Sensoren mit der Kommunikationsschnittstelle IO-Link vorgestellt. “Durch die Präsentation tatsächlich verfügbarer IO-Link-Geräte wird deutlich, dass SICK in IO-Link eine der wichtigsten Zukunftstechnologien der Automatisierungstechnik sieht”, sagt Klaus Halder, Leiter Business Unit Standardsensoren in der Division Automatisierungstechnik von SICK. Zu den Neuheiten gehören das Automatisierungs-Lichtgitter MLG IO-Link als Mehr-Bit-Sensor und der Zylindersensor MZ2Q IO-Link als nichtoptisch-binärer Sensor. Hinzu kommen der Reflexions-Lichttaster WTB4–3 IO-Link, der Reflexions-Lichttaster WTB18–3 IO-Link, der Reflexions-Lichttaster WTB27–3 IO-Link, die Einweg-Lichtschranke WL12G IO-Link für transparente Objekte und das Anschlussmodul IOLSHPB.

Als Sensoranbieter mit einem breiten Marktzugang zu den unterschiedlichsten Kundensegmenten nimmt SICK aktuelle Strömungen und Tendenzen aktiv auf. “Wir sind daher überzeugt, dass IO-Link, d.h. die kostengünstige Erweiterung eines Sensor-Schaltausgangs zur Kommunikationsschnittstelle, heute ein größeres Einsatzpotenzial denn je besitzt”, sagt Klaus Halder. Die Vorteile, u.a. Parameter-Download aus einer Maschinensteuerung, eine umfangreiche Ferndiagnosefähigkeit, eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit, die automatische Anlagendokumentation und – wichtig für die Chemische und Pharmazeutische Industrie – die Validierbarkeit der ganzen Maschine bis in den Sensor zeigen, wie vielfältig der Einsatznutzen von Sensoren mit IO-Link sein kann.
Sick, Waldkirch
QE 545
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de