Temperaturdetektion mit Infrarotsensoren - Quality Engineering

Allgemein

Temperaturdetektion mit Infrarotsensoren

Anzeige
Infrarotsensoren der Serie ODM von EGE messen die von heißen Körpern wie zum Beispiel Rohren in Walzwerken abgestrahlte Energie – kalte Körper oder Bewegungen im Hintergrund des Blickfelds wirken sich nicht auf die Erfassung aus. Erhältlich sind Ausführungen mit Ansprechtemperaturen von 350, 650 und 800 °C. Ein robustes IP68/69-Edelstahlgehäuse und O-Ring-Dichtungen schützen die Sensoren vor Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Auch die Steckverbindung ist IP68-gerecht ausgelegt. Beträgt die Entfernung zum Messobjekt 2 m oder mehr, werden Kompaktgeräte mit integrierter Optik eingesetzt. Für geringere Entfernungen und Umgebungstemperaturen von bis zu 250 °C liefert EGE spezielle Lichtleiterkabel, die je nach Bedarf mit Vorsatzoptiken ausgestattet sind und so eine räumliche Trennung von Sensor und Elektronik ermöglichen.

Die Infrarotdetektoren sind modular aufgebaut: So erlaubt es beispielsweise ein Schnellverschluss, das Lichtleiterkabel schnell und einfach auszutauschen. Lieferbar sind zahlreiche Ausführungen mit Blickwinkeln von 4 und 8° sowie Betriebsspannungen von 10…55 V DC und 20…250 V AC.
EGE-Elektronik GmbH, Gettorf
Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq1
Ausgabe
pq1.2019
LESEN
ABO

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de