Allgemein

USA: Negativer Beigeschmack

Anzeige
Der Hinweis auf die deutsche Herkunft ist in den USA in vielen Branchen ein gutes Verkaufsargument, so GTAI. Ist der deutsche Ursprung bekannt, werden Herstellern oder Produkten häufig eine gute Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit unterstellt. Vor allem im Investitionsgüterbereich und bei langlebigen Gebrauchsgütern wie Autos stehen in den USA Produkte aus Deutschland hoch im Kurs. Gerade kleinere und in den USA noch unbekanntere Unternehmen nutzen das Label „Made in Germany“, um ihre besonderen Qualitätsansprüche und Premiumeigenschaften herauszustellen. Ein ausdrücklicher „Made-in-Germany“-Hinweis komme in den meisten Branchen aber selten vor. „German engineering“ oder „Designed in Germany“ werden häufiger herausgestellt – vor allem, wenn damit gepunktet werden kann, dass in den USA viele Arbeitsplätze und Ausbildungsangebote geschaffen wurden. Dies sei bei der hohen Arbeitslosigkeit für viele US-Bürger ein wichtiger Aspekt. Viele deutsche Firmen würden „Made-in-Germany“-Hinweise daher dosiert und manchmal eher im Hintergrund verwenden. Mehr noch: Unternehmen wie Siemens oder der Werkzeugfabrikant Stihl legen Wert darauf, (auch) als amerikanisch wahrgenommen zu werden. ■

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de