Startseite » Allgemein »

Winkelmessgerät und Präzisionslager kombiniert

Mechatronische Messgeräte
Winkelmessgerät und Präzisionslager kombiniert

Mit den Winkelmessmodulen steht eine exakt aufeinander abgestimmte Kombination aus hochgenauem Winkelmessgerät und Präzisionslager zur Verfügung Bild: Heidenhain
Anzeige
Eine ganze Reihe neuer Produkte stellt Heidenhain auf der Messe vor: Dazu gehören Winkelmessmodule und absolute Messtaster mit Online-Geräte-Überwachung.

Winkelmessgerät und Präzisionslager kombiniert

Winkelmessmodule vereinfachen den Aufbau hochgenauer Rundachsen. Damit reduzieren sie den Montage- und Abstimmungsaufwand bei Anwendungen in der Metrologie wie Laser-Trackern, hochpräzisen Rundtischen an Messmaschinen oder Wafer-Handlingsautomaten in der Elektronikindustrie deutlich. Auch an der Werkzeugmaschine ist ihr Einsatz möglich, wenn geringe Lasten auftreten. Statt zahlreicher Einzelkomponenten stellt Heidenhain mit seinen Winkelmessmodulen eine aufeinander abgestimmte Kombination aus hochgenauem Winkelmessgerät und Präzisionslager zur Verfügung. Montage, Justage und Abgleich aller Einzelkomponenten sind bereits vorgenommen. Damit sind die Eigenschaften der Winkelmessmodule entsprechend der vom Kunden gewünschten Spezifikation definiert und getestet. Durch einfache mechanische Schnittstellen entfallen alle kritischen Montageprozesse.
Die Messtaster der Acanto-Baureihe sorgen mit absoluten Positionswerten und digitaler Endat-Schnittstelle für schnelle, sichere und genaue Messungen. Ohne Referenzfahrt ermitteln sie bei jeder Anfrage den absoluten Positionswert. Messfehler durch zu große Messbolzengeschwindigkeiten wie Prellen oder zu starke Vibrationen, die mit inkrementalen Messgeräten bei sehr dynamischen Messaufgaben etwa in Prüfständen auftreten können, sind ausgeschlossen. Den absoluten Positionswert ermitteln die Acanto-Messtaster mit einer maximalen Abweichung von ±1 µm in der Ausführung mit 12 mm Messweg.
Intuitive Bedienung für ganz genaues Messen
Für das einfache und schnelle Messen auf hochgenauen Messmaschinen hat Heidenhain die neue Auswerte-Elektronik Quadra-Chek 3000 entwickelt. Ihre modernen Videowerkzeuge werten das Kamerabild aus, erkennen Kanten und legen Messpunkte fest. Das Ergebnis stellt die Elektronik grafisch auf ihrem Touchscreen dar. Direkt daneben sind einfache, klar gezeichnete Bedienelemente mit den zur Wahl stehenden Funktionen angeordnet, zum Beispiel Measure Magic für automatische Messvorgänge im Handumdrehen. So hat der Bediener alles im Blick und kann das Gerät intuitiv durch Tippen, Wischen und Ziehen bedienen. Die Elemente-Ansicht ermöglicht die Konstruktion weiterer Geometrie-Elemente, ebenfalls intuitiv am Touchscreen in der grafischen Darstellung.
Einfach dauerhaft hochgenau messen
Damit die hohen Genauigkeitsanforderungen dauerhaft über die gesamte Lebensdauer von offenen Längenmessgeräten gewährleistet sind, hat Heidenhain einen neuen Signal-Processing-ASIC entwickelt. Er kommt unter anderem auch in der neuen Generation des Lida 400 zum Einsatz. Der ASIC gleicht mögliche Schwankungen der Signalamplitude in Folge von Störungen nahezu vollständig aus. Die zugrundeliegende, deutlich verbesserte Signalstabilisierung ist vor allem bei Verschmutzungen der Maßverkörperung oder der Abtastplatte wirksam und hat zwei wesentliche Vorteile: Ein dauerhaft stabiles Signal ohne abrupten Signaleinbruch und eine Regelung ohne Verschlechterung der Interpolationsgenauigkeit und des Rauschanteils in den Abtastsignalen.
Heidenhain, Halle 1, Stand 1409
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de