Master Control Center überprüft Fertigungsschritte

Zuverlässig gemessen

Anzeige
Es ist eine Aufgabenstellung, wie sie in der Industrie oft vorkommt: Aufgrund von Erfahrungswerten will die QS-Abteilung von Ford Dagenham sicherstellen, dass pro Fertigungsschritt in jeder Schicht ein Werkstück gemessen wird, und natürlich auch eine ausführliche Dokumentation. Ein Herangehen mit Zettel und Stift ist nicht nur personalaufwändig, sondern auch fehleranfällig. Viel besser wäre eine automatische Lösung.

Dr. Robert Roithmeier

An dieser Stelle kommt das Master Control Center von Carl Zeiss ins Spiel. Mithilfe dieses modularen Leitstandsystems lassen sich nicht nur Koordinatenmessgeräte, CNC-Programme und Messergebnisse verwalten. Mit der integrierten Betriebsdatenerfassung ist auch jederzeit zu prüfen, welches Bauteil wann gemessen wird.
Damit war es ein Leichtes, die QS-Vorgaben bei Ford Dagenham automatisiert umzusetzen: Zuerst wurde das Hallenlayout mit den einzelnen Fertigungsabschnitten grafisch nachgebildet. Danach wurden die einzelnen grafischen Kästchen mit der Betriebsdatenerfassung verknüpft. Sie leuchten
  • grün, wenn für den entsprechenden Fertigungsabschnitt in der aktuellen Schicht das Werkstück gemessen worden ist;
  • rot, wenn gemessene Werte außer Toleranz sind;
  • gelb, wenn die Messung noch läuft und
  • blau, wenn der Messraumleiter den Fertigungsschritt für diese Schicht auf inaktiv gesetzt hat.
Am Ende der Schicht sichert das System die Grafik automatisch als PDF-Datei und setzt alle Kästchen wieder auf Grau – die nächste Schicht beginnt.
Mit dieser Erweiterung der Funktionen des Master Control Centers – Ford nennt sie CMM-Board – ist viel händische Arbeit gespart und durch ein sicheres automatisches System ersetzt worden.
Das MCC
Das Master Control Center ist ein modular aufgebautes, webbasiertes Leitstandssystem.
  • Server: WINDOWS 2003 oder LINUX
  • Client: jeder PC
  • Sprachen (clientseitig wählbar): Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Tschechisch
Die Module im Einzelnen sind:
MCC-Modul MessproDB: Papierloses Protokollarchiv
  • Komfortable Suchmaske zum schnellen und bequemen Aufrufen der Protokolle
  • Automatische Protokollarchivierung für CALYPSO, UMESS UX und LX, HOLOS, Quindos, Mahrmess, Perthometer SW
  • Manueller Importer für alle Arten von Protokollen
  • Direktes Ausdrucken, Kommentieren, Kontrollieren oder Weiterleiten der Messprotokolle
  • Eintragungen in die Protokollköpfe dienen als Suchbegriffe
  • Anbindung an Barcode-Systeme, History-Funktionen implementiert
MCC-Modul BDE: Betriebsdatenerfassung
  • Anzeige der Auslastung der Koordinatenmessgeräte mit CALYPSO, HOLOS oder UMESS Software als Charts und als Histogramme
  • Monitoring der Messaufgaben inklusive der Prüfergebnisse (i.O./n.i.O.)
  • Ausgabe der Betriebsdaten als Grafiken und Excel-Tabellen
  • Optionale Anbindung der Datenbasis an PDM-/PLM-Systeme
MCC-Modul CNC-Versionierung: CNC-Programmversionierung
  • Versionsverwaltung der CALYPSO Prüfpläne sowie beliebiger Qualitäts-dokumente wie Zeichnungen, Anweisungen etc. (qualitätsgesicherte Dokumentenlenkung nach den Anforderungen laut ISO 9001, VDA 6.2 und § 21 CFR Part 11).
  • Fotoalben für die bildgebundene Dokumentation von Tastersystemen etc.
  • Direkteinbindung von Festplattenverzeichnissen
MCC-Modul OBD: Onboard Diagnostics
  • Kollisionskontrolle und Status-Monitoring für alle Koordinatenmessgeräte mit C99-Controller (Firmware 15.x oder höher)
  • Erhöhung der Verfügbarkeit der Koordinatenmessgeräte durch Überwachung der aktuellen Gerätezustände
  • Berechnung der verbleibenden Laufzeit bis zur nächsten Wartung oder bis zum nächsten Komponententausch
Carl Zeiss 3D Metrology Services, Aalen
QE 510
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de