Automobil

Pinprüfung in 18 Millisekunden

Fehlende, verbogene oder beschädigte Steckerpins werden auf dem Bildschirm rot markiert beziehungsweise im Fehlerbericht aufgelistet Bild: Plastican
Anzeige
Für die schnelle optische Inspektion einzelner Steckverbinder auf elektronischen Baugruppen gibt es von Plastiscan ein automatisches System auf Basis einer hochauflösenden Kamera.

Dank spezieller Software-Algorithmen arbeitet das System Connectortest ähnlich wie eine manuelle Sichtprüfung und kann innerhalb kurzer Zeit sehr viele Stecker auf fehlende, verbogene oder beschädigte Pins überprüfen. Zudem kann kontrolliert werden, ob die Stecker-Codierung an der richtigen Stelle ist und ob zusätzliche Komponenten korrekt bestückt sind.

Das von einer hochauflösenden Kamera aufgenommene Bild wird dabei mit speziellen Algorithmen analysiert. Erkannte Fehler werden grafisch auf dem Bildschirm angezeigt oder in einem Fehlerreport zusammengefasst. Je nach Anforderung stehen unterschiedliche Kameras mit Auflösungen von 0,3 bis 18 Mpx zur Auswahl. Für große Testobjekte wie etwa komplette Backplanes lassen sich mehrere Module kaskadieren. Die Standardversion eignet sich für Baugruppen bis zu einer Größe von 590 x 530 mm.
Das System ist modular aufgebaut und in verschiedenen Konfigurationen und für unterschiedliche Anwendungsbereiche erhältlich. Neben der Überprüfung von Steckerpins ist auch ein Test von LEDs, Displays oder der Bestückung von Baugruppen möglich. Aufgrund der schnellen Auswertung lassen sich sehr viele Pins oder LEDs innerhalb kurzer Zeit überprüfen. Die Testzeit pro Pin liegt bei etwa 8 bis 16 ms. Das System kann einfach bedient, Testprogramme schnell erstellt werden. Das System lässt sich direkt in einen Testadapter integrieren oder in einer vollautomatischen Inline-Fertigungslinie einsetzen. ■
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de