Automobil

Software spürt Bauteile auf

Anzeige
Mit dem Datenerfassungssystem IPM lassen sich Bauteile detailliert zurückverfolgen – sowohl im eigenen Unternehmen über verschiedene Werke hinweg als auch konzernübergreifend. Die Software bietet weitreichende Suchmöglichkeiten. In der Regel sind alle wichtigen Bauteile eines Produkts durch eine Identnummer beziehungsweise Seriennummer gekennzeichnet. Bauteile, die in Massen vorliegen, werden lediglich anhand von Chargennummern gekennzeichnet. Wenn solche Informationen an IPM gesendet werden, lassen sich alle Produkte identifizieren, die diese Charge enthalten. So lassen sich etwa die Daten des Fahrzeugs selbst sowie die Daten der Achse bis hin zu den Bremssattel-Informationen abrufen. ■

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de