Startseite » Produkte »

Integrierter Antrieb erhöht die Genauigkeit

Produkte
Integrierter Antrieb erhöht die Genauigkeit

Winkelmessmodule mit integriertem Torque-Motor bieten Antrieb, Führen und Messen mit sehr hoher Genauigkeit in einem kompakten System Bild: Heidenhain
Anzeige
Die Winkelmessmodule mit integriertem Antrieb sind kompakte, komplett aufeinander abgestimmte Systeme, die in anspruchsvollen Anwendungen die Aufgaben Antrieb, Führen und Messen mit spezifiziert hoher Genauigkeit übernehmen.

Eine gleichmäßige, präzise Bewegungsführung mit einem kompakten System – das ermöglichen die neuen Winkelmodule von Heidenhain (Halle 1, Stand 1409). Sie kombinieren hochgenaue Winkelmessgeräte und Präzisionslager und sind in Sachen reproduzierbarer Führungsgenauigkeit eine Alternative zu luftgelagerten Achsen. Die Integration eines Torque-Motors mit sehr kleinem Rastmoment ist nun die konsequente Weiterentwicklung dieses Konzepts.

Die Winkelmessmodule zeichnen sich durch eine hohe Messgenauigkeit und eine Lagerung mit hoher Führungsgenauigkeit und Steifigkeit aus. Das geringe und gleichmäßige Reibmoment ermöglicht gleichförmige Drehbewegungen. Weder störende Rastmomente noch Querkräfte beeinflussen die hohe Führungsgenauigkeit der Lagerung.
Die Integration von Winkelmessmodul und Motorkomponenten führt außerdem zu einem besonders kompakten System mit geringer Bauhöhe. Durch die hohe Steifigkeit bleibt die Genauigkeit auch bei wechselnden Belastungsfällen erhalten.
Die Geräte sind für die Anforderungen der Metrologie optimiert. Wesentlich dafür sind eine hohe Auflösung und beste Wiederholgenauigkeit auch bei variierenden Einsatztemperaturen. Hohe Motordrehmomente stehen üblicherweise nicht im Fokus. Die Module mit integriertem Antrieb reduzieren den Montage- und Abstimmungsaufwand. Statt zahlreicher Einzelkomponenten steht eine integrierte Baugruppe mit geprüften, spezifizierten Eigenschaften zur Verfügung. Durch einfache mechanische Schnittstellen entfallen alle kritischen Montageprozesse. Die Abstimmung der Einzelkomponenten untereinander und mit der Maschinenumgebung erübrigt sich, ebenso der Prüfaufwand. ■
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de