Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Control »

Drehmomentschlüssel rückverfolgbar montieren

Messgeräte
Drehmomentschlüssel rückverfolgbar montieren

Die mechatronischen Drehmomentschlüssel der MWR-Serie kommunizieren drahtlos mit den Steuerungen Focus 60/61, die die Werte an eine Datenbank weitergeben Bild: Atlas Copco Tools
Anzeige
Die mechatronischen Drehmomentschlüssel von Atlas Copco Tools überzeugen durch eine einfache Handhabung und rückverfolgbare Montage. Zudem bietet der Hersteller Kalibrierdienstleistungen vor Ort an.

Messebesucher dürfen bei Atlas Copco Tools Messmittel und Werkzeuge zur Qualitätssicherung in der Schraubmontage selbst in die Hand nehmen. Dazu gehören neben elektronischen Drehmomentschlüsseln des Typs ST-Wrench auch einfachere mechanische und mechatronische Schlüssel der Saltus-Produktreihe, die jetzt direkt über Atlas Copco vertrieben wird.

Zwei Schlüssel arbeiten unabhängig voneinander
Die mechatronischen Drehmomentschlüssel der MWR-Serie liefern rückverfolgbare Ergebnisse und steigern die Prozesssicherheit. Sie kommunizieren drahtlos mit den Steuerungen Focus 60/61, die die empfangenen Messwerte an eine Datenbank zur Speicherung weitergeben. An den Focus 60 kann ein Schlüssel angebunden werden; der Focus 61 verwaltet bis zu zehn Kanäle, wovon zwei gleichzeitig belegt sein können. So lassen sich zwei Drehmomentschlüssel unabhängig voneinander bedienen und ihre Daten übertragen.
Die Serie umfasst drei Typen: den einfachen MWR-S, der eine reine „OK“-Meldung liefert, dann den MWR-T, der das Drehmoment misst und die Ergebnisse online überträgt. Der Dritte heißt MWR-TA und kann Drehmoment und Drehwinkel messen. Bei komplexen Aufgaben dient der Drehwinkel als Steuerungs- oder Kontrollgröße. Zudem überwacht er die Anzugsrichtung im oder entgegen dem Uhrzeigersinn und erkennt, wenn eine angezogene Schraube unbeabsichtigt gelöst wird.
Der Hersteller verspricht schnelle Verschraubungsprozesse und einfache Handhabung mit kurzen Einarbeitungszeiten. Damit eignen sich die Schlüssel für Fertigungslinien oder Montagestationen mit kurzen Taktzeiten. Außerdem sind die Abmessungen der neuen Serie sehr klein, sodass sich die Schlüssel für enge Bauräume eignen: So misst etwa der MWR 25, der für gängige Drehmomente von 2 bis 25 Nm ausgelegt ist, nur 174 mm in der Länge. Damit kann man Bremsleitungen im Radkasten montieren.
Neben den Geräten bietet der Aussteller auch Kalibrierdienstleistungen aller Art. Der Konzern wurde 2014 von der DAKKS für weitere Messgrößen wie etwa Druck und Temperatur akkreditiert und hat Anfang März 2015 das Kalibriercentrum Bayern mit Standorten in Egmating und Kiel übernommen. Damit verfügt das Unternehmen nun deutschlandweit über fünf Kalibrierlaboratorien: in Egmating, Kiel, Essen, Dingolfing und Wetzlar.
Hersteller kalibriert Hydraulikschrauber
Neben elektrischen Messgrößen wie Spannung, Frequenz oder Leistung sind die Labore für Temperaturmessungen sowie die elektrische Simulation von Temperatursensoren akkreditiert. Seit 2014 dürfen die Labore Hydraulikschrauber sowie Druckmessgeräte kalibrieren. Mit diesen Akkreditierungen kann der Anbieter diese Dienstleistungen auch bei seinen Kunden in den Werken vor Ort erbringen.
Atlas Copco Tools Halle 7, Stand 7226

Mehr zum Thema Messe Control
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de