Laserscanner

Kleine Fehler schon in der Produktion erkennen

Anzeige
Mit Purity L ist es möglich, Objekte mit Tiefenausdehnungen bis 300 mm im einfachen Durchlauf zu prüfen. Gefunden werden Fehler wie Blasen, Einschlüsse, Haare oder Kratzer. Auch Spannungs-, Konzentrations- und Dickenänderungen können erfasst werden. Bei flachen Objekten kann die Prüfung mit Kamerasystemen erfolgen. Wegen der geringen Schärfentiefe sind sie für die Prüfung von 3D-Objekten nur eingeschränkt einsetzbar. Hier kommen Laserscanner zum Einsatz. Optional können die Spannungen visualisiert und vermessen werden. Das System basiert auf einem telezentrischen Laserscannersystem. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen ermöglicht es mit einer ein- oder mehrkanaligen Bildaufnahme die komplette Inspektion 3D-ausgedehnter Glasobjekte aus einer Ansicht. Mit dem Hellfeldkanal kann die Transparenz der Objekte geprüft werden. Blasen oder Einschlüsse führen zu einer Absorption oder Streuung des Laserstrahls und können als lokale Transparenzänderungen detektiert werden. Haare, Fusseln oder Kratzer werden im Dunkelfeld erkannt. So können Glasrohre und -zylinder noch während der Produktion auf Fehler geprüft werden.

Fraunhofer IOSB, Karlsruhe www.iosb.fraunhofer.de
Halle 1 Stand 1502

Mehr zum Thema Messe Control
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de