Prüfsysteme

Maßgeschneidert

Produkt.jpg
Anzeige
Mit dem individuell anpassbaren Verrechnungsmodell Pay per Method erhält der Kunde ein voll funktionstüchtiges Modulsystem, dass wirklich nur die Funktionen beinhaltet, die der Nutzer im Arbeitsalltag braucht.

Seit sechs Jahrzehnten bietet Emco-Test Hard- und Softwareprodukte, Dienst- und Beratungsleistungen sowie ein Datenmanagement für die metallische Härteprüfung, um eine konsequente Qualitätssicherstellung zu ermöglichen.

Das individuell anpassbare Verrechnungsmodell Pay per Method stellt eine flexible wie kostengünstige Technologie dar: Der Anschaffungspreis wird über das entscheidende Kriterium in der Härteprüfung bestimmt – nämlich die Anzahl der tatsächlich benötigten Prüfmethoden. Kunden investieren beim Kauf einmalig in die mechanische Prüfmaschine. Diese ist der Hauptbaustein, auf den das Basis-Software-Paket mit einer inkludierten Prüfmethode als Funktionsmodul aufgesetzt ist. Die Prüf-Maschine selbst ist mit dieser Ausstattung bereits vollumfänglich einsatzfähig.

Weitere Module können auf Wunsch zugekauft und extra installiert werden. Auf diesem Wege kann das Verrechnungsmodell Pay per Method dem Kunden im Vergleich zum Kauf einer Vollversion deutliche Ersparnisse einbringen.

Emco-Test, Halle 5, Stand 5213


Mehr zum Thema Messe Control


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de