Laser-Sensor

Meistert auch schwierige Oberflächen

Micro-Epsilon-3sp.jpg
Anzeige

Micro-Epsilon (Halle 4, Stand 4314) hat seine Laser-Sensoren Opto NCDT 1750 um die Messbereiche 500 und 750 mm erweitert. Dadurch kann der Sensor für schnelle und präzise Messaufgaben in großen Messbereichen eingesetzt werden. Dadurch eröffnen sich neue Anwendungsgebiete bei der optischen Weg- und Abstandsmessung. Die Messbereiche decken nun 2 bis 750 mm ab. Der robuste und leistungsstarke Sensor wurde für Anwendungen in Industrie und Automation entwickelt und realisiert auch Messungen auf schwierigen Oberflächen wie semitransparenten Kunststoffen und Keramiken, Leiterplattenmaterial oder carbon- und glasfaserverstärkten Kunststoffen. Dabei arbeitet er nahezu material- und farbunabhängig und eignet sich durch seine Flexibilität für Echtzeit-Qualitätsprüfungen in nahezu allen Branchen. Dank des kleinen Lichtflecks lassen sich kleinste Bauteile erfassen.

Dank neuer Auswertealgorithmen und verbesserter Komponenten bietet der Laser-Sensor höchste Präzision und Dynamik. Die äußerst kompakte Bauform ermöglicht die Integration bei geringem Platz. Die Messergebnisse können analog oder über die digitale RS422-Schnittstelle abgerufen werden. Zudem sind zwei Schaltausgänge und ein Eingang zur Steuerung verschiedener Funktionen vorhanden. Darüber hinaus lässt das bedienerfreundliche Webinterface eine schnelle Anpassung an die Messaufgabe durch vordefinierte Presets zu. ■


Mehr zum Thema Messe Control


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING 4
Ausgabe
4.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de