Inspektionstechnik

Mess-Trio

190207_HF_MMS_Inspection_VB_Control_01.jpg
Anzeige
Die MMS-Inspection-Familie von Helmut Fischer ist auf Inspektionen im Korrosionsschutz zugeschnitten, das Terascope-System kann in einem Arbeitsschritt jede einzelne Lackschicht bei einem Mehrschichtsystem bestimmen.

Die MMS-Inspection-Serie besteht aus einem Dreier-Set: Schichtdickenmessung, Überprüfung des Oberflächenprofils und Ermittlung des Taupunkts. Das Top-Modell der Schichtdicken-Baureihe, MMS Inspection DFT High, besitzt eine robuste duale Messsonde. Damit kann es zuverlässig Beschichtungen auf Eisen/Stahl, Nichteisen/Eisen und Beschichtungen auf Nichteisen wie etwa Aluminium messen. Je nach gewünschter Einstellung quittiert das System jede Messung optisch, akustisch oder per Vibration und zeigt so an, ob die Messwerte innerhalb der Toleranz liegen. Die Geräte sind gegenüber Stößen und Staub sowie Strahlwasser (IP65) resistent. Gleichzeitig sind laut Hersteller alle wichtigen Standards implementiert, unter anderem SSPC-PA 2 und ISO 19840.

Das als automatische Messzelle in eine Lackierlinie integrierbare Terascope-System nutzt den Frequenzbereich zwischen 0,1 und 10 THz zur Schichtdickenmessung. Damit misst es Lackschichten von 5 μm bis zu mehreren Millimetern auf metallischen und nichtmetallischen Substraten. Dabei lässt sich jede einzelne Schicht auf ihre Qualität überprüfen. Da die Technologie berührungslos arbeitet, kann sie bei noch nasser Lackierung eingesetzt werden.

Helmut Fischer, Halle 6, Stand 6107


Mehr zum Thema Messe Control
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de