Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Control »

Messkopf vom Messsystem getrennt

Terahertz-Technologie
Messkopf vom Messsystem getrennt

Anzeige
Recendt hat die Terahertz(THz)-Technologie zur industriellen Anwendung weiterentwickelt. Mit einem neuartigen fasergekoppelten THz-System ist es möglich, den Messkopf vom Messsystem räumlich zu trennen. Aufgrund der hohen Eindringtiefe können viele nichtleitende Materialien wie etwa Kunststoffe, Papier/Karton, Keramik, Chemikalien, Pharmazeutika, etc. berührungslos und zerstörungsfrei untersucht werden.

Mittels THz-Spektroskopie werden die chemischen Eigenschaften von Materialien – vom Lebensmittel bis hin zum Sprengstoff – qualitativ und quantitativ charakterisiert. Das THz-Imaging erzeugt dreidimensionale Bilder der inneren Strukturen, wodurch Defekte, Einschlüsse und Delaminationen sichtbar werden. Auch die Vermessung von Schichtdicken ist möglich – wobei die zu messende Schicht sogar im Inneren des Materials liegen kann.
Recendt Research Center for Non Destructive Testing Halle 1, Stand 1602

Mehr zum Thema Messe Control
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 2
Ausgabe
2.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de