Messtechnik für Verzahnungswerkzeuge

Portfolio vergrößert

Produkt.jpg
Anzeige
Erweiterte Arbeitsbereiche bei kompaktem Design liefert Kapp Niles Metrology mit der neuen Maschinen-Baureihe KNM.

Als Portfolio-Erweiterung bringt der Verzahnungsmessmaschinen-Hersteller Kapp Niles Metrology eine Baureihe sowohl für Großserienfertiger als auch für Kunden von häufig wechselnden Teilespektren auf den Markt: Die analytischen Messmaschinen KNM 2X, KNM 5X und KNM 9X wurden für hochpräzise Messung von Verzahnungen, Verzahnungswerkzeugen und rotationssymmetrischen Werkstücken im Durchmesserbereich von 0 bis 1250 mm entwickelt.

Alle Führungselemente sowie die Basisplatten aus Granit sind langzeitstabil und besitzen identisch niedrige Ausdehnungskoeffizienten. Luftlager mit Notlaufeigenschaften garantieren zudem perfekte und verschleißfreie Führungen ohne kurzwellige Fehler. Dabei schirmen Luftfederelemente unter den Basisplatten Erschütterungen und Vibrationen sicher ab – spezielle Fundamente sind dadurch nicht notwendig.

Großzügige Verfahrbereiche für jedes Profil gewährleisten überdies – trotz kompaktem Design – eine tangentiale Wälzbewegung zum Grundkreis.

Besonders praktisch sind außerdem die „smarten“ Gegenhalter, die bei der KNM 2X durch motorisches Absenken in die Basisplatte einen erweiterten Arbeitsbereich freigeben und bei den KNM 5/9X-Maschinen zur Vergrößerung des Arbeitsbereichs radial aus der Maschinenmitte herausfahren können.

Kapp Niles Metrology, Halle 6, Stand 6110


Mehr zum Thema Messe Control


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de