Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Vision »

Bessere Performance im kleineren Package

CMOS Sensoren
Bessere Performance im kleineren Package

Conveyor_with_beer_cans_on_the_belt.Shop_for_the_production_of_beer_drink
Framos kündigt die Verfügbarkeit neuer Global Shutter CMOS Sensoren von Sony mit 5.1 Megapixeln an. Sowohl der IMX548 als auch der IMX568 basieren auf der Pregius STM Technologie.

Beide Sensoren (1/1.8 Typ) verfügen über eine kleine Pixelgröße von 2,74 µm und sind als Monochrom- oder Farb-Varianten in einem identischen 132-Pin-LGA-Keramikgehäuse (15 mm x 12,5 mm) erhältlich. Damit setzt Sony Semiconductor Solutions den aktuellen Trend fort, Sensoren mit besserer Performance im kleineren Package anzubieten. Die Sensoren erzielen eine gute Bildqualität durch ihre hohe Empfindlichkeit und den niedrigen Dunkelstrom. Die Sensoren bieten hervorragende Möglichkeiten, um beispielsweise in der Fabrikautomation, bei ITS-Anwendungen (Intelligente Transport Systeme) und Embedded Vision ein einfacheres Kameradesign zu realisieren.

Das Modell IMX548 mit SLVS-Schnittstelle ermöglicht dem Sensor eine Bildfrequenz bis zu 114 fps bei 8 Bit im All-Pixel-Scan-Mode für anspruchsvolle Vision-Anwendungen in der Fabrikautomation. Der IMX568 unterstützt die MIPI CSI-2-Schnittstelle und erreicht 96 fps bei 8 Bit. Dieser Sensor wird für Embedded-Vision-Anwendungen empfohlen. Beide Sensoren unterstützen mehrere Readout-Modes. Hierzu gehören All-Pixel Scan Mode, vertikales/horizontales 1/2-Subsampling, 2×2 FD Binning sowie verschiedene ROI-Einstellungen. Die energiesparenden Sensoren verwenden einen analogen 3.3 V und 2.9 V, einen digitalen 1.1 V und einen 1.8 V Vierfach-Anschluss. Dank einer rückseitig beleuchteten Pixelarchitektur (BSI, Backside Illumination) und der hohen Empfindlichkeit konnte Sony auch bei diesen Sensoren die Pixelgröße auf 2,74 µm reduzieren.

Der Hauptunterschied der neuen Stacked Pixel Technologie besteht in der Platzierung der Speicherelemente und der elektrischen Verdrahtung der Pixel, die unter den Fotodioden platziert ist. Die Pixelgröße kann auf 2,74 µm reduziert werden, wobei die Empfindlichkeit und Sättigungsqualität erhalten bleibt und eine höhere Auflösung erreicht wird. CMOS-Sensoren mit Pregius STM Technologie bieten verzerrungsfreie und hochauflösende Bilder sowie ein kleines Packaging.

Framos, Halle 10, Stand E50


Mehr zum Thema Messe Vision


Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Video Roundtable Vision
Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING pd1
Ausgabe
pd1.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de