Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Vision »

Formmessgerät von Accretech mit hoher Wiederholgenauigkeit

Formmessgerät
Formmessgerät von Accretech mit hoher Wiederholgenauigkeit

Accretech.jpg
Anzeige
Das Formmessgerät Rondcom Crest von Accretech bietet eine Rundheitsgenauigkeit von (0.01+3H/10000) μm und eine Ebenheitsgenauigkeit von (0.02+3R/10000) μm.

Das Formmessgerät Rondcom Crest von Accretech bietet eine Rundheitsgenauigkeit von (0.01+3H/10000) μm und eine Ebenheitsgenauigkeit von (0.02+3R/10000) μm. Im Vergleich zur vorherigen Formmessgeräte-Generation R65B konnte der Hersteller die Wiederholgenauigkeit um 0,3 μm steigern. Die Geradheitsgenauigkeit der Z-Messachsen liegt bei 0,05 µm/100 mm und die Auflösung bei 0,001 µm. Die Tastkrafteinstellung wird durch die integrierte ACCTee-Analysesoftware innerhalb eines Bereiches von 4 bis 15 mN eingestellt.

Zudem verfügt das Highend-Messgerät über eine Gegenläufer-Durchmesser-Messfunktion. Damit sind extrem genaue Messungen von Durchmessern möglich. Eine wichtige Voraussetzung ist die zusätzliche motorische Y-Achse, welche sicherstellt, dass immer automatisch am höchsten Punkt gemessen wird. Daneben lassen sich optional hochgenaue Oberflächenrauigkeitsmessungen in allen Achsen (R, Z und T-Achse) in einer Aufspannung durchführen.

Um diese ultrahohe Genauigkeit zu erreichen, wurde die mechanische Struktur von Basis und Achsen optimiert. Dabei kommt ein neu entwickelter, zum Patent angemeldeter Antriebs- und Führungsmechanismus zum Einsatz. Bei den beiden Bewegungsachsen wurde sowohl für die Führung als auch für den Antrieb ein berührungsloser Mechanismus gewählt: Aerostatische Luftlager führen die Bewegungen der beiden Achsen (R und Z). Auch der Ausrichttisch ist an einem Rotationsluftlager befestigt, das die hochgenauen Drehbewegungen führt.

Luftlager arbeiten im Vergleich zu Gleitlagern berührungslos und verursachen somit keinen Abrieb, wodurch die Genauigkeit des Messsystems über eine lange Dauer gleichbleibend ist. Die durch die Luftlager verursachten Vibrationen hat der Hersteller mit einer neuentwickelten Düse reduziert. Die Maßnahmen zur Reduzierung der Vibrationen sorgen vor allem für hochpräzise Rauheitsmessungen. Angetrieben werden die Achsen durch Linearantriebe. Im Gegensatz zu ansonsten üblichen Spindeln verursachen diese Motoren weder Rauschen noch Vibrationen. Das Rauschverhalten bei Messungen des Ra-Werts beträgt 20 nm.

Accretech (Europe) GmbH
Landsberger Str. 396
81241 München
Tel. +49895467880
www.accretech.eu

Accretech, Halle 4, Stand 4115

www.accretech.eu


Mehr zum Thema Messe Vision
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Video Roundtable Vision
Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild
Ausgabe
.
LESEN
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de