Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Vision »

Lösungen für eine effiziente Datenanalyse

Wärmebildkameras
Lösungen für eine effiziente Datenanalyse

Flir.jpg
Die neuen Wärmebildkameras A50 und A70 von Flir sind in drei Modellvarianten erhältlich: Smart, Streaming sowie Forschung und Entwicklung. Damit erfüllen Sie die Anforderungen von Experten aus zahlreichen Branchen – von der Fertigung über Versorger bis zur Wissenschaft.

Die neuen Kameras bieten eine verbesserte Temperaturmessgenauigkeit von ±2 °C bzw. ±2 % gegenüber ±5 °C bzw. ±5 % bei den Vorgängermodellen. Zudem verfügen alle Kameras im Vergleich zu den früheren Versionen über die Schutzart IP66 sowie über kleine, kompakte Abmessungen mit höheren Auflösungsoptionen.

Dank ihrer thermischen Auflösung von 464 x 348 (A50) bzw. 640 x 480 (A70) Pixeln können Experten die Modelle vielseitig nutzen. Dazu gehören unter anderem Zustandsüberwachungsprogramme zur Maximierung der Verfügbarkeit und Minimierung der Kosten durch geplante Instandhaltungsmaßnahmen oder Anwendungen zur frühzeitigen Branderkennung, die das Leben und die Gesundheit der Mitarbeiter schützen. Zudem wird die Profitabilität des Unternehmens sichergestellt, weil Materialien und betriebskritische Anlagen geschützt werden. Dank der verbesserten Temperaturmessgenauigkeit von ±2 °C können sich Experten über längere Zeiträume oder bei wechselnden Umgebungsfaktoren auf konsistente Messwerte verlassen und präzise Datenanalysen ausführen.

Die Schutzart IP66 schützt Kameras vor Staub, Öl und Wasser. Dadurch eignen sich beide Modelle für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen. Ihre Robustheit ist besonders hilfreich, wenn sie von einem Einsatzort zum nächsten bewegt werden. Ganz gleich, ob diese Kameras zum Überprüfen einer Produktionsanlage fest montiert oder an einem Prüfstand benötigt werden: Der Anwender profitiert in jedem Fall von der Vielseitigkeit.

Mit intelligenten Funktionen, die sich direkt in der Kamera und am Netzwerkrand nutzen lassen, wurden die A50 und A70 Smart-Kameras für Zustandsüberwachungsprogramme entwickelt, um die Überprüfungsdauer zu reduzieren, die Produktionseffizienz zu verbessern und die Produktzuverlässigkeit zu steigern. Dadurch lassen sich Temperaturmessungen und -analysen ohne PC effektiv auf der Kamera ausführen.

Flir, Halle 8, Stand B10


Mehr zum Thema Messe Vision
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Video Roundtable Vision
Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING pd1
Ausgabe
pd1.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de