Startseite » Termine & Veranstaltungen » Messe Vision »

Vision Components mit Developer-Kit für Bildverarbeitungsaufgaben

Bildverarbeitung
Vision Components mit Developer-Kit für Bildverarbeitungsaufgaben

vc_maivin_imx8_ai_kit_2000px.jpg
Für Proof of Concept, Rapid Prototyping und Kleinserien haben AU-Zone und Toradex gemeinsam mit Vision Components das modulare Maivin IMX 8M Plus AI Vision Kit entwickelt.

Für Proof of Concept, Rapid Prototyping und Kleinserien haben AU-Zone und Toradex gemeinsam mit Vision Components das modulare Maivin IMX 8M Plus AI Vision Kit entwickelt.

Das Developer-Kit basiert auf einem Toradex Verdin IMX 8M Plus System-on-Module und einem von AU-Zone speziell für Vision-Applikationen entwickelten Carrier Board zur Aufnahme von bis zu zwei MIPI-Kameramodulen von Vision Components (VC).

Mit seiner Neural Network Processor Unit und einem integrierten Image Signal Processor ist NXPs Prozessor IMX 8M Plus sehr gut für anspruchsvolle Embedded-Vision-Anwendungen geeignet. Um auf seiner Basis schnell und einfach Funktionsmuster aufbauen zu können, wurde das Verdin-Som für das Kit um eine variable Som-Adapter- und Steckerplatine von AU-Zone erweitert.

Zusammen mit den Kameramodulen VC MIPI IMX327-C (Farbe) und VC MIPI IMX296 (Monochrom) stehen Kunden alle Komponenten für die Bilderfassung sowie die benötigten Schnittstellen und I/Os für individuelle Rapid-Prototyping-Lösungen bis hin zu Kleinserien zur Verfügung. Weitere Kameramodule von VC sind ebenfalls mit dem Maivin-Kit kompatibel. Für individuelle Anwendungen können die AU-Zone-Steckerplatinen auch mit frei definierbaren Schnittstellen und Funktionalitäten kundenspezifisch entwickelt werden. Ein Gehäuse für die Elektronik inklusive Beleuchtung ist ebenfalls Teil des Kits.

Für die optimale Bildverarbeitung sorgen Treiber von Vision Components, die den direkten Anschluss und Support der VC-MIPI-Kameramodule mit den Prozessoren der NXP-i.MX-8M-Familie ermöglichen. Sie wurden für das Entwickler-Kit in die Toradex-Softwareplattform Torizoncore integriert, die den Zugriff auf den Image Signal Processor des IMX 8M Plus ermöglicht. So kann der ISP für erweiterte Bildvorverarbeitungen wie Farbkonvertierung, Geometriekorrektur, HDR, Gammakorrektur etc. genutzt werden. Die Softwareplattform bringt außerdem umfassende Frameworks für schnellen Entwicklungseinstieg, Over-the-air-Updates und Security-Features mit.

Vision Components GmbH
Ottostraße 27
6275 Ettlingen
www.vision-components.com

Vision Components, Halle 8, Stand C31


Mehr zum Thema Messe Vision
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Video Roundtable Vision
Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de