Startseite » Top-News » News & Produkte »

3D-Laserscanner von Hexagon steigert Effizienz der automatisierten Messtechnik

Modulares System
3D-Laserscanner von Hexagon steigert Effizienz der automatisierten Messtechnik

Hexagon_MI_AS1_Automotive_Application_Photo.jpg
Bild: Hexagon
Anzeige

Der Absolute Scanner AS1 von Hexagon kombiniert hohe Präzision mit einer automatisierbaren Datenerfassungsrate von 1,2 Mio. Punkten pro Sekunde. Der neue Laserscanner bietet zudem eine hohe Interoperabilität, da er als branchenweit erster Scanner sowohl mit Laser Tracker- als auch mobilen Messarm-Systemen zum Einsatz kommt. Bei der Verwendung mit einem Leica Absolute Tracker AT960 liefert der AS1 Scanning-Genauigkeiten von bis zu 50 μm aus 30 m Entfernung – und das sowohl im handgeführten als auch automatisierten Betrieb. Für kleine Anwendungen lässt sich die AS1-Scannereinheit leicht an vorhandenen Absolute Arm-Systemen mit sieben Achsen der aktuellen Generation befestigen. Diese Konfiguration eignet sich dann für die Durchführung präziser Scans sowie die Erfassung schwer zugänglicher Bereiche in einem Messvolumen zwischen 2 und 4,5 , im Durchmesser.

Seine Tracker-Funktionalität basiert auf einer neuen handgeführten Positioniereinheit, dem Absolute Positioner AP21. Mit dessen Hilfe erfasst der Tracker AT960 sämtliche Positions- und Orientierungsinformationen für den Scanner. Der AS1 lässt sich mithilfe des kinematischen Tasteranschlusses von Hexagon – derselben wiederholgenauen Tasteraufnahme, die bereits bei Absolute Arm-Systemen zum Einsatz kommt – rasch am AP21 montieren. Fertigungsteams nutzen dank dieser besonderen Eigenschaft dieselbe AS1-Scannereinheit im laufenden Betrieb abwechselnd auf einem Tracker- oder einem Arm-System ohne zeitraubende Neuausrichtung oder Einstellung.

Die Laserscanning-Leistung des AS1 basiert auf der bewährten Systematic High-Intelligence Noise Elimination Shine) Technologie, die mit dem Laserscanner RS6 für Absolute Arm-Systeme 2019 eingeführt wurde. Das Shine-Konzept bildet die Grundlage der Erfassung extrem hochqualitativer und hochpräziser Daten bei maximaler Geschwindigkeit auf nahezu allen Oberflächenarten und – beschaffenheiten in der Standardeinstellung. Dies minimiert sowohl das konstante Umschalten zwischen Einstellungen während des Messprozesses als auch die damit verbundenen Anwenderschulungen.

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de