Manometer

Autoklavierbares Druckmessgerät erfüllt höchste hygienische Anforderungen

qe0619Labom.jpg
Anzeige

Für die Pharma-Branche hat Labom Mess- und Regeltechnik ein mechanisches entwickelt, das höchsten hygienischen Anforderungen gerecht wird und autoklavierbar ist. Es kommt in einem Edelstahlgehäuse in den Nenngrößen NG63 und NG100. Entsprechend den Empfehlungen der EHEDG wurden bei der konstruktiven Auslegung Spalten vermieden, Kanten verrundet und alle äußeren Gehäuseoberflächen mit einer geringen Oberflächenrauheit ausgeführt, um eine sehr gute Reinigbarkeit zu garantieren. Weiterhin werden nur hochwertige, FDA-konforme Materialien eingesetzt.

Die Oberflächen der messstoffberührten Teile sind standardmäßig in Ra 0,76 μm ausgeführt, was den Anforderungen nach EHEDG Doc. 8 und ASME BPE SF3 entspricht. Für besonders hohe Anforderungen können alle metallischen Oberflächen des Messsystems (also auch Gehäuse und Halsrohr) in dieser Qualität ausgeführt werden. Zusätzlich können die messstoffberührten Flächen oder sogar alle metallischen Oberflächen elektropoliert geliefert werden.

Natürlich ist das Gerät uneingeschränkt CIP- und SIP-fähig. Darüber hinaus kann das Gerät bei bis zu 140 °C für eine Stunde autoklaviert werden.

Alle diese Eigenschaften machen Manometer des Typs BH8 für zahlreiche Anwendungen in der Pharmaindustrie interessant. Bereits jetzt sind alle branchenüblichen sowie kundenspezifische Prozessanschlüsse verfügbar.

Labom Mess- und Regeltechnik, Hude

www.labom.com

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de