Startseite » Top-News » News & Produkte »

Fokussierung ohne mechanische Verschiebung

Telezentrische Objektive
Fokussierung ohne mechanische Verschiebung

Anzeige
Gemeinsam mit der Firma Optotune Switzerland hat Sill Optics telezentrische Objektive mit fokusvariabler Linse konzipiert, die eine Fokussierung ohne mechanische Verschiebung realisieren und dabei Abbildungsmaßstab und -qualität beibehalten. Der Arbeitsabstand ist linear vom Brechwert (Kehrwert der Brennweite) der fokusvariablen Linse abhängig. Die Vergrößerung ändert sich ebenfalls linear innerhalb eines geringen Betrages, sodass die Messaufgabe durch Kalibrierung des Setups mit gleichbleibender Genauigkeit erfolgen kann.

Die Variation des Arbeitsabstandes bietet zusätzlich die Möglichkeit eines z-Scan (3D-Messtechnik). Die Breite umfasst einen Abbildungsmaßstab von 0,13x bis 0,66x für Sensordiagonalen bis 16 mm sowie Objektive von 1x bis 3x für Sensordiagonalen bis 35 mm.
Sill Optics, Wendelstein
Halle 5, Stand 5426
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de