Kooperation

Formel-1-Team fährt auf Volume Graphics ab

Renault_MockUp_4_LandingPage-3100x2480-1280x1024.png
Anzeige

Das Renault Formel 1 Team hat eine mehrjährige Vereinbarung mit Volume Graphics für die Nutzung der Software für die zerstörungsfreie Prüfung getroffen. „Um die Leistung zu verbessern, müssen unsere Formel 1 Komponenten leicht und verwindungssteif sein und sind aus diesem Grund nur mit einem geringen Sicherheitsfaktor konzipiert“, erklärt Nick Chester, Technischer Leiter des Chassis beim Renault F1 Team. Nach der Herstellung und während ihrer gesamten Nutzungsdauer werden sie mit Prüfprotokollen ähnlich der Luft- und Raumfahrtindustrie getestet. „In diesem Bereich streben wir kontinuierliche Verbesserungen an. Diese neue Partnerschaft gibt uns das nötige Selbstvertrauen, die Grenzen der Innovation sowohl im Chassis- als auch im Motorenbau weiter auszuloten“, so Chester weiter. „Mit der Unterstützung von Volume Graphics schaffen wir einen dynamischen Ansatz für Projekte im Zusammenhang mit zerstörungsfreien Prüf- und Messverfahren innerhalb des Renault F1 Teams.“

„Der Rennsport ist die Quintessenz dessen, wofür Volume Graphics steht: Geschwindigkeit, Präzision und technische Höchstleistung“, betont Christof Reinhart, CEO von Volume Graphics. „Unsere Software wird täglich von zahlreichen Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt, um die fortschrittlichsten und komplexesten Komponenten zu prüfen. Doch eine solche Hochleistungssportart führt uns an völlig neue, bisher unbekannte Grenzen. Die Überwindung dieser Grenzen hilft nicht nur dem Renault F1 Team, sondern auch allen anderen Kunden.“ ■

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de