Koordinatenmessgerät

Großvolumige Werkstücke erscheinen in hoher Auflösung

Anzeige
Durch die Kombination von Transmissionsröhren mit bis zu 225 kV Beschleunigungsspannung und großen, hochauflösenden Detektoren kann das Tomocheck HA (High Accuracy) 200 von Werth Messtechnik sowohl Multimaterial-Baugruppen als auch großvolumige Werkstücke mit hoher Auflösung und Genauigkeit messen.

Ein Grundaufbau in Granit, hochpräzise Gerätemechanik und Luftlagertechnologie ermöglichen Längenmessabweichungen von lediglich MPE E1 = (0,5 + L/500) µm beziehungsweise MPE E = (2,5 + L/150) µm. Die Antastabweichung des Röntgensensors wird durch ein patentiertes Verfahren minimiert. Durch die Diamanttargetröhre und einen Detektor mit hoher Pixelzahl erreicht das Computertomografie-Gerät Auflösungen im 1/10-µm-Bereich. Wie bei allen Koordinatenmessgeräten des Herstellers können weitere Sensoren anwendungsspezifisch nachgerüstet werden.
Mit der 3D-Messsoftware Winwerth werden alle Bedienschritte von der Datenaufnahme bis zu Soll-Ist-Vergleichen am CAD-Modell ausgeführt. Softwarewerkzeuge zur Materialanalyse, zum Beispiel zur Lunker- und Rissprüfung, stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Einsatzschwerpunkt liegt bei Präzisions- und Mikrobauteilen aus verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Einspritzkomponenten für Automotive-Anwendungen.
Werth Messtechnik, Gießen
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de