Startseite » Top-News » News & Produkte »

Kamera sorgt für höhere Teilequalität bei Laserschneidmaschinen von Trumpf

Blechschneiden
Kamera sorgt für höhere Teilequalität bei Laserschneidmaschinen von Trumpf

Cutting-Head.jpg
Anzeige

Eine Kamera sorgt bei den Laserschneidmaschinen der Trulaser Serie 5000 von Trumpf für eine hohe Prozessqualität und weniger Ausschuss.

Der erste Schritt zum autonomen Laserschneiden ist bei Trumpf die Schneidsensorik Active Speed Control. Hier übernimmt die Maschine selbst die Kontrolle des Laserschnitts. Eine Kamera blickt dafür in Echtzeit durch die Schneiddüse direkt in den Schnittspalt und beobachtet das Prozessleuchten, also die Strahlung, die beim Laserschneiden entsteht. Die Veränderungen dort zeigen, ob die Schmelze korrekt aus dem Schnittspalt austritt. Anhand der Daten ermittelt Active Speed Control automatisch den schnellstmöglichen Vorschub und regelt ihn bei Bedarf selbständig nach. Dadurch werden Schwankungen in der Prozesssicherheit ausgeglichen und die Produktion von Ausschuss vermieden.

Gerade beim Schneiden von dickem Baustahl können Probleme auftreten, die den Produktionsprozess verlangsamen oder stoppen. So kann es etwa bei Blechen mit Verschmutzungen, geringer Materialqualität oder bei Dickenschwankungen zwischen einzelnen Blechen passieren, dass der Schnitt abreißt. Zeit- und Materialverlust sind die Folge. „Je höher die Laserleistung und damit die Produktivität der Maschine ist, desto gravierender sind Stillstände durch Störungen. Mit intelligenten Assistenz-Systemen lässt sich das verhindern“, sagt Hendrik Meidert, Produktmanager der Trulaser Serie 5000 bei Trumpf. „Gerade bei Hochgeschwindigkeitsanlagen wie der Trulaser Serie 5000 setzen wir daher auf Funktionen, die beim dynamischen Schneiden Sicherheit bieten.“

Trumpf GmbH + Co. KG
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Tel. +4971563030
www.trumpf.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de