Optische Formenleerkontrolle Keine Reste in Schokoladenformen - Quality Engineering

Optische Formenleerkontrolle

Keine Reste in Schokoladenformen

qe0718Biber.jpg
Anzeige

Bi-Ber hat eine neue Lösung mit leistungsfähiger technischer Basis für die optische Formenleerkontrolle entwickelt: Das Komplettsystem aus Hard- und Software stellt in der Schokoladenproduktion sicher, dass sich vor der Neubefüllung keine Reste oder Formbruchstücke in der Form befinden. Anders als in früheren Generationen setzt der Hersteller anstatt einer Smartkamera zwei GigE-Kameras mit Megapixelauflösung und einen Touch-Panel-PC ein. Dadurch kann das System noch breitere Förderer überwachen und ermöglicht einen geringeren Arbeitsabstand und somit einen insgesamt kompakteren Aufbau.

Für Maschinenbauer vereinfacht sich dadurch die Integration in die Anlage. Auf Wunsch passt der Hersteller die Hardware den individuellen Anforderungen und baulichen Gegebenheiten in der Kundenanwendung an. Dazu sind verschiedene Gehäusevarianten verfügbar, und es können unterschiedliche Überwachungsbreiten bis 1050 mm eingerichtet werden. Die Systeme detektieren NIO-Formen allein durch Farbbildverarbeitung anhand Farb- oder Helligkeitsabweichungen gegenüber der sauberen Form. ■

Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de