Startseite » Top-News » News & Produkte »

Mettler-Toledo erkennt Fremdkörper in Lebensmitteln

Röntgentechnologie
Mettler-Toledo erkennt Fremdkörper in Lebensmitteln

DXD+_X36_X-ray_System.jpg
Bild: Mettler-Toledo

Mettler-Toledo Produktinspektion stellt mit DXD und DXD+ seine bisher leistungsstärkste Röntgeninspektionstechnologie zur Erkennung von Fremdkörpern geringer Dichte in verpackten Lebensmitteln vor. Die neue Technologie unterstützt Lebensmittelhersteller, Produktrückrufe zu vermeiden, unnötige Kosten in Form von Produktabfällen zu reduzieren sowie die Produktintegrität und den Markenschutz zu verbessern.

Die neue Technologie ist für das Erkennen von Fremdkörpern wie kalkhaltigen Knochen, mineralarmem Glas, Gummi sowie verschiedene Kunststoffen optimiert. Diese Arten von Fremdkörpern sind in den komplexen Röntgenbildern, die bei der Inspektion von sich überlagernden und inhomogen strukturierten Produkten wie etwa Nudeln, Hähnchenbrust, Würstchen und Tiefkühlware auf Kartoffelbasis entstehen, herkömmlicherweise schwer zu detektieren.

Die Detektortechnologie eignet sich in Verbindung mit den neuen, intuitiv bedienbaren Advanced Material Discrimination-Softwaretools von Mettler-Toledo sehr gut für solche anspruchsvollen Anwendungen. Algorithmen identifizieren dabei die durch das Lebensmittel verursachten dunklen Bereiche hoher Dichte im Röntgenbild. Fremdkörper geringerer Dichte werden dadurch im Röntgenbild sichtbar.

Mettler-Toledo GmbH
Ockerweg 3
35396 Gießen
Tel. +49641507444
www.mt.com/de



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de