Automation Mobile Messzelle für 100-Prozent-Messungen - Quality Engineering

Automation

Mobile Messzelle für 100-Prozent-Messungen

Opticline_C305_Roboter_2.jpg
Anzeige

Eine optische Wellenmessmaschine von Jenoptik ist Teil einer neuen mobilen Roboterzelle, die der Automationsexperte Erler entwickelt hat.

Der Bruch in der Prozesskette der Automatisierung zwischen Produktion und Messtechnik hat die drei Unternehmen Erler, Jenoptik und Hegedüs veranlasst, eine automatisierte Lösung zu entwickeln: An die mobile Roboterzelle lässt sich leicht an eine optische Wellenmessmaschine Opticline C305 von Jenoptik ankoppeln. Das Spannmittel Fixator von Hegedüs lieferte die Grundlage für eine zuverlässige Aufnahme von Teilen aller Geometrien. Im Ergebnis erhält der Kunde eine Lösung zur 100 % Prüfung mit einem AQL-Wert von Null.

Selbst Messungen von mehreren Merkmalen dauern mit der Messzelle nur Sekunden. Hochpräzise erbringt die Messzelle rund um die Uhr exakt reproduzierbare Ergebnisse – völlig unabhängig von Werkern. Noch nicht einmal ein Einstellmeister ist notwendig, da sich das Messsystem selbst überwacht. Sogar Rückmeldungen in den Produktionsprozess zur frühzeitigen Erkennung von Werkzeugabnutzungen sind möglich. Die Sortierung der Teile in IO und NIO erfolgt automatisch. Parallel zur Messung wird eine lückenlose Dokumentation erstellt.

Die Messzelle wird auf dem Stand von Jenoptik auf der AMB 2018 in Stuttgart zu sehen sein. ■

www.jenoptik.de

www.erler-gmbh.de

Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de