Bildanalyse

Olympus Stream Software erkennt nichtmetallische Einschlüsse

Olympus_Shooting_am_25._April_2017,_in_Zusammenarbeit_mit_Michael_Muecke
Olympus Shooting am 25. April 2017, in Zusammenarbeit mit Michael Muecke
Anzeige

Mit der Version 2.4.2 der Stream Bildanalysesoftware von Olympus erhalten Benutzer weitere Funktionen, um die Qualität während der Herstellung sicherzustellen. Die neue Version enthält eine erweiterte Bildanalyselösung zur Messung und Bestimmung von nichtmetallischen Einschlüssen in hochreinem Stahl. Die neue Stream Erweiterung „Einschlüsse schlechtestes Feld“ erkennt nicht nur die nichtmetallischen Einschlüsse, sondern klassifiziert zudem einzelne Flächen eines definierten Prüfbereichs. Als Ergebnis liefert die Software statistische Ergebnisse zum Anteil von Einschlüssen im gesamten Prüfbereich gemäß drei internationalen Standards: ASTM E45-18 (Method D), ISO 4967: 2013 (Method B) und EN 10247: 2017 (Method K).

Außerdem ist in der neuen Version der Schott Visiled Controller MC 1500 eingebunden. Damit können Benutzer von Stereomikroskopen die LED-Ringlichtbeleuchtung einfach steuern und Lichthofbildung durch LED-Reflexion auf der Probenoberfläche reduzieren.

Die Stream 2.4.2 Software ist ab sofort verfügbar. Kunden, die die Versionen 2.3 oder 2.4 besitzen, können ihre vorhandene Lizenzkarte für die kostenlose Aktualisierung verwenden. Kunden mit Version 2.2 und älter müssen eine Aktualisierungslizenz erwerben, um die Version 2.4.2. installieren zu können. ■

Kontakt:

Olympus Deutschland GmbH

Scientific Solutions Division

Amsinckstr. 63

20097 Hamburg

Andrea Rackow

Tel. +49 40 23773-0

Webseite: www.olympus.de

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de