Dickenmessung

Sensor um drei Messbereiche erweitert

qe4517Micro-Epsilon.jpg
Anzeige

Messbereiche bis 25 mm bei Messbreiten bis 400 mm – das bietet die Erweiterung des Thickness Sensors von Micro-Epsilon. Damit lässt sich das universelle Dickenmesssystem von Band- und Plattenmaterial noch flexibler einsetzen, zum Beispiel in der Metall- oder Kunststoffindustrie, aber auch von diversen Geweben und Verbundstoffen. Die schlüsselfertige Lösung wurde um drei Messbereiche erweitert.

Zwei Laser-Triangulationssensoren sind gegenüberliegend auf einen stabilen Rahmen montiert und messen von beiden Seiten gegen das Messobjekt. Die Materialdicke wird über das Differenzprinzip erfasst. In den Rahmen ist eine Auswerteeinheit integriert, die die Dickenwerte verrechnet und sie analog über Spannung und Strom oder digital über Ethernet ausgibt. Eine Integration in die Fertigungslinie und in beengte Bauräume ist jederzeit mühelos möglich, hierbei entfällt ein aufwendiges Ausrichten der Sensoren.

Die Bedienung erfolgt über ein intuitives Webinterface. Für die einzelnen Messaufgaben lassen sich individuelle Presets laden. In der Setup-Verwaltung können bis zu acht benutzerspezifische Einstellungen gespeichert und exportiert werden. Eine Optimierung der Messaufgabe ist durch die Auswahl des Signal-Peaks oder der frei einstellbaren Signalmittelung möglich.

Micro-Epsilon Messtechnik, Ortenburg
www.micro-epsilon.de

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de