News & Produkte

Treffen der Hyperspektral-Experten

chii2020keyvisual.jpg
Auf der Chii 2020 werden sich Experten und Unternehmen in Graz einfinden, um über die neuesten Entwicklungen im Hyperspectral Imaging zu diskutieren Bild: Perception Park
Anzeige
Vom 27. bis 28. Mai 2020 findet in Graz die Chii 2020 (Conference on Hyperspectral Imaging in Industry) statt. Experten und Anwender aus aller Welt treffen sich dort bereits zum vierten Mal, um sich über Weiterentwicklungen und innovative Einsatzmöglichkeiten der Hyperspektralen Bildverarbeitung auszutauschen.

Der Einsatz von hyperspektralen Bildverarbeitungssystemen ermöglicht die Lösung von Aufgabenstellungen, an denen andere Technologien häufig scheitern. Optisch sehr ähnliche Materialien lassen sich anhand ihrer chemischen Zusammensetzung unterscheiden. Konzentration und Verteilung von Inhaltsstoffen – beispielsweise in Lebensmitteln – können exakt und in Echtzeit erfasst werden.

Nach der sehr erfolgreichen Chii 2018 organisiert die Hyperspektral-Pionier Perception Park gemeinsam mit Spectronet, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie dem Enterprise Europe Network diese Technologie-Konferenz nun zum vierten Mal: Am 27. und 28. Mai 2020 werden sich Experten und Unternehmen in Graz einfinden, um sich über die neuesten Entwicklungen dieser Technologie auszutauschen.

Der Anwendung und den Einsatzmöglichkeiten von hyperspektralen Systemen soll dabei noch mehr Raum gegeben werden als bei den Vorveranstaltungen. „Wir wollen Entwicklern von Hyperspectral-Imaging-Systemen auf der Chii 2020 aufzeigen, welche spannenden Chancen diese Technologie bietet, und ihnen Ideen und Erfahrungen für deren wirtschaftliche Nutzung vermitteln“, so die Organisatoren. „Wichtige Bestandteile der Konferenz sind deshalb zahlreiche Kurzvorträge über erfolgreiche Anwendungen sowie detaillierte Präsentationen führender Technologieanbieter. Diese Vorträge geben interessierten Besuchern einen Einblick in den aktuellen Stand der Technik sowie in künftige Einsatzmöglichkeiten.“

Begleitend zum Konferenzteil werden Technologielieferanten aus aller Welt ihre aktuellen Hyperspectral-Imaging-Entwicklungen und -Produkte in einer Ausstellung präsentieren. Diese zweite Säule der Veranstaltung verschafft den Teilnehmern einen Einblick in die existierenden Komponenten und Lösungen und bietet viel Raum für den Austausch mit Experten der jeweiligen Hersteller.

Für die Beantwortung individueller Fragen oder die Diskussion von Details für geplante Systemlösungen haben sich bei den vorangegangenen Chii-Konferenzen die so genannten Matchmaking-Meetings bestens bewährt. Teilnehmer der Veranstaltung haben dabei bereits im Vorfeld die Möglichkeit, sich über eine Online-Plattform mit bestimmten Experten oder anderen Chii-Teilnehmern zu Besprechungen zu verabreden.

Zielgruppe der weltweit einzigen Konferenz mit Fokus auf den industriellen Einsatz der hyperspektralen Bildverarbeitung sind Applikationsingenieure, Hardware-Hersteller, Forschungsinstitutionen, Anlagenbetreiber, internationale Distributoren sowie die wichtigsten Hersteller von Hyperspektral-relevanten Sensoren, Optiken, Beleuchtungen und Software. Zudem werden zahlreiche Dienstleister nach Graz kommen, um industriellen Anwendern der Technologie ihre Beratungsleistungen, Auftragsentwicklungen und Turn-Key-Lösungen zu präsentieren.

Details zum Programm und zur Anmeldung werden in Kürze unter www.chii2020.com bereitstehen. ■

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de