Polarisationskamera Unerkannte Materialeigenschaften werden sichtbar - Quality Engineering

Polarisationskamera

Unerkannte Materialeigenschaften werden sichtbar

qe0218Stemmer.jpg
Anzeige

Die neue Polarisationskamera Piranha4 Polarization von Teledyne Dalsa macht Materialeigenschaften sichtbar, die mit herkömmlicher Bildverarbeitung nicht erkennbar sind. Drei unabhängige Polarisationsdetektoren ermöglichen die schnelle Echtzeiterkennung von Doppelbrechung, Materialspannung, Oberflächenrauheit, Schichtdicke und anderen physikalischen Eigenschaften.

Sie ist das jüngste Mitglied der vielseitigen Piranha4-Zeilenkamerafamilie und misst die Intensität des Lichts, das in verschiedenen Polarisationswinkeln auf die Kamera trifft, nach der Interaktion mit dem Prüfobjekt.

Die Bildverarbeitung auf Basis von Polarisation ist eine leistungsstarke Technik mit enormen Vorteilen. Denn nicht nur die Oberflächenbeschaffenheit wie Rauheit, Kratzer, Dellen und Beschichtung können den Polarisationszustand des Lichts verändern, sondern auch andere physikalische Eigenschaften wie etwa mechanische Belastung oder Doppelbrechung. Das bedeutet, dass sich mit Hilfe des Polarisationsverfahrens Eigenschaften erkennen lassen, die mit keiner anderen Methode sichtbar zu machen sind. Kameras, die diese Technik in Kombination mit der Phasendetektion einsetzen, sind wesentlich empfindlicher als herkömmliche Geräte.

Die Funktionen im Einzelnen:

  • Der 2k-Cmos-Zeilensensor mit Zeilenraten bis zu 70 kHz und Cameralink-Full-Schnittstelle erlaubt Bildverarbeitung in Höchstgeschwindigkeit.
  • Der Sensor verfügt über drei Zeilen, die mit Nanodraht-Mikropolarisationsfiltern ausgestattet sind. Die Ausrichtung auf drei verschiedene Polarisationswinkel von 0°(s), 90°(p) beziehungsweise 135° ermöglicht die Erkennung dreier verschiedener Polarisationszustände. Ein vierter Kanal ohne Filter erlaubt die direkte Erfassung von Licht jeglicher Polarisationsrichtung.
  • Die Bilder eines jeden gefilterten Kanals können zur Anzeige farbkodiert werden.
  • Multiple ROIs zur Kalibrierung und Datenreduktion sorgen für eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit.
  • Das kompakte Kamerasystem ist wesentlich schneller als andere Technologien und Verfahren auf Basis von Polarisationsfiltern.

Die Kamera kann sowohl bei Transmission als auch bei Reflexion eingesetzt werden. Für beide Konfigurationen wird ein Polarisator vor der Lichtquelle platziert, um linear polarisiertes Licht zur Beleuchtung des Objekts zu erzeugen. Die Änderung der Polarisationszustände des vom Objekt kommenden Lichts kann von drei verschiedenen, unabhängigen Polarisationskanälen der Kamera erfasst werden.

Dank des Einsatzes von etablierten Bildverarbeitungstechnologien benötigt das kompakte, robuste und kostengünstige Einkamerasystem keine teuren und komplexen, alternativen Hardwarelösungen.

Stemmer Imaging, Puchheim

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Quality Engineering

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Quality Guide



Wichtige Trends und Anbieter in Qualitätssicherung & -management

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

Videos

Die QS-Branche vor der Kamera

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de